31.12.10

Ein altes jahr endet - mit einem Gewinnspiel, ein neues Jahr beginnt - mit freudiger Erwartung auf Neuerscheinungen und Challenges :)


Für mich war das Jahr 2010, was Bücher betrifft, ein aufregendes und ereignisreiches Jahr, denn im April ist mein Blog an den Start gegangen und hat nun, nach noch nicht mal einem Jahr, seine Besucherzahl von nicht mal 100 auf über 1000 pro Monat gesteigert. Ich bin sehr beeindruckt und möchte mich dafür recht herzlich bei euch, meinen treuen Lesern, aber auch bei den vielen tollen Verlagen und ihren Mitarbeiter/innen, die mir Rezensionsexemplare bereitstellen, und natürlich bei all den Autoren, die so wunderschöne Bücher schreiben, bedanken :)
Es gab einige Highlights, aber auch ein paar Enttäuschungen, wobei ich sagen muss, dass der rege Kontakt unter Bücherbloggern und der Austausch mit meinen Freundinnen aus der Büchergruppe sehr dazu beitragen, dass ich in erster Linie gute Bücher lese, die auch meinen Geschmack treffen.

Meine Highlights in diesem Jahr bzw. Bücher, die mich nachhaltig beeindruckt haben:
Die Frauen der Familie Belle von Paula Wall
Das Lied der Dunkelheit / Das Flüstern der Nacht von Peter V. Brett
Die Chroniken der Unterwelt - Cassandra Clare
Die Tribute von Panem - Suzanne Collins
House of Night - P.C.Cast
Das Lügenhaus / Einsiedlerkrebse - Anne B. Ragde
Scherbenpark - Alina Bronsky
Wasser für die Elefanten - Sara Gruen
Rotkäppchen muss weinen - Beate Teresa Hanika
Urbat: Die dunkle Gabe - Bree Despain
Engelsnacht - Lauren Kate
Was wir nicht haben, brauchen sie nicht - Dieter Moor
Owen Meany - John Irving
No Exit - Daniel Grey Marshall
Evil - Jan Guillou
Winterwelt - Nicole Bulgrin
Sternenwanderer - Neil Gaiman
Das Haus zur besonderen Verwendung - John Boyne

Autoren, die mich besonders positiv überrascht und/oder nachhaltig beeindruckt haben und mit ihren kommenden Büchern auf meinem Wunschzettel anden werden:
Beate Teresa Hanika
Nicole Bulgrin
Kate Forsyth
Anne B. Ragde
John Boyne
Peter V. Brett
Alina Bronsky
Carlos Ruiz Zafòn
Cassandra Clare
Joey Goebel
Sara Gruen
Claudia Toman
Shannon Hale
Jörg Maurer
Jason Starr
Antje Babendererde


Meine Flops des Jahres:
Froschkönig - Adam Davis : hatte mir so viel davon versprochen...
Feuchtgebiete - Charlotte Roche: entbehrt jeglichen Kommentars...
Die alltägliche Physik des Unglücks - Marisha Pessl: von diesem Buch hatte ich mir sooo viel versprochen...leider eine Enttäuschung
Alica - Bernhard Hennen: also da hatte mein Lieblingsautor Bernhard Hennen wohl einen schlechten Tag...dabei hätte man einiges aus der Geschichte machen können...


In 2010 habe ich leider noch nicht an sehr vielen Bücherveranstaltungen teilgenommen, was sich in 2011 allerdings ändern soll. Schon in Planung: die gemeinsame Lesung von Kai Meyer und Kerstin Gier am 25.03. in Köln, die ich gemeinsam mit meinen Freundinnen Eva von tea,chocolate and books und Christine von lesemomente besuchen werde. Freue mich schon sehr drauf etwas mit den beiden zu unternehmen und Kerstin Gier bei einer Lesung zu erleben, denn Eva ist sehr begeistert von ihr. Kai Meyer habe ich schon live erlebt. Ein sehr sympathischer Autor.
Nicht zu vergessen ist der Lesemarathon vom 6.11. an dem Christine und ich teilgenommen haben. Spontan fuhr ich nach Köln, um mit ihr die ganze Nacht durchzulesen. Bis ca. 11 Uhr haben wir es geschafft, dann sind wir eingeschlafen :D
Immerhin habe ich zwei Bücher durchgelesen und wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass so viel lesen nicht nur ein Vergnügen, sondern auch echt anstrengend ist. Trotzdem hatten wir viel Spaß und sind anschließend noch zum lovelybookstreffen im Kölner Literaturcafè "Goldmund" gegangen.
Im kommenden Jahr werde ich außerdem an zwei Challenges teilnehmen. An der Klassiker Challenge von Lena und an der SUB-Abbau Challenge von Christine. Wer auf die "Klassiker Challenge" in der linken Spalte meines Blogs klickt gelangt zur Liste meiner Klassiker. Über die SUB-Abbau Challenge werde ich morgen noch ausführlicher berichten und auch dazu eine Liste online stellen.
In 2011 will ich endlich die hunderter Marke knacken, die ich in diesem Jahr mit 89 Büchern knapp verfehlt habe. Ich hoffe das gelingt mir, denn ich werde auch meine Abschlussklausuren meines Sozial Pädagogik Studiums schreiben und hab dann auch noch eine Diplomarbeit vor mir.
In den nächsten Tagen werde ich euch auch noch einige Neuerscheinungen vorstellen, auf die ich mich im nächsten Jahr besonders freue. Endlich gibt es wieder einen Band der "House of Night"-Reihe, die ich ja so gerne mag, und auch Beate Teresa Hanika hat ein neues Buch geschrieben.
Heute nachmittag stelle ich dann auch noch ein Gewinnspiel für euch ein. Es ist mein erstes, weshalb ich mal klein anfangen werde. Ist ja alles ausbaufähig ;)
Wünsche euch trotzdem schon mal allen einen guten Rutsch. Kommt mir gut in ein neues, fröhliches, gesundes und Bücherreiches neues Jahr, in dem wir uns hoffentlich auf meinem Blog wieder sehen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...