30.12.10

Einsiedlerkrebse - Anne B. Ragde


162_74022_91324_xl

KLAPPENTEXT:
Die Familiensaga geht weiter: Nach dem Tod der Mutter werden die Karten neu gemischt. Für Bauer Tor, der mit dem alten Vater nun alleine auf dem heruntergekommenen Hof Byneset lebt, sind die Konflikte vorprogrammiert. Seine Tochter Torunn schwebt gerade in neuem Liebesglück und kann sich noch nicht wirklich zu einer Zukunft im Schweinestall durchringen. Bestattungsunternehmer Margido kämpft gegen seine Gefühle an, während Erlend und sein Lebensgefährte in Kopenhagen weit weg von der Familie heimlich an ihrem Kinderwunsch arbeiten. Alles scheint seinen Gang zu gehen, bis auf Byneset die Situation plötzlich eskaliert …

ZUR AUTORIN:
Anne B. Ragde wurde 1957 im westnorwegischen Hardanger geboren. Sie ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Autorinnen Norwegens und wurde mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt mit dem Norwegian Language Prize und dem Norwegischen Buchhandelspreis. Mit ihrer Trilogie »Das Lügenhaus«, »Einsiedlerkrebse« und »Hitzewelle« schrieb sie sich in die Herzen der Leserinnen und Leser; ihre Romane erreichten in Norwegen eine Millionenauflage. Anne B. Ragde lebt heute in Trondheim. (Quelle: randomhouse)

EIGENE MEINUNG:
Wer den ersten Band von Anne B. Ragdes Trilogie über die Familie Neshov mochte, der wird auch den zweiten Teil lieben, und sollte den Dritten bereits im Bücherregal haben, denn "Einsiedlerkrebse" endet mit so einem üblen Cliffhanger, dass man am liebsten sofort weiterlesen möchte. (Nicht die Inhaltsangabe im Buch lesen. Dort wird leider schon alles verraten.)
Seit "Das Lügenhaus" habe ich die Familie Neshov in mein Herz geschlossen. Ein weiteres Buch über sie zu lesen ist wie nach Hause kommen. Eine Heimkehr zu einer Familie, von der man nichts wusste, die man aber trotz ihrer Eigenschaften und Kuriositäten sofort lieb gewinnt. Für mich ist es also kein Wunder, dass auch Torunn ihre etwas seltsame Familie sofort in ihr Herz geschlossen hat.

"Einsiedlerkrebse" ist ein zweiter Band, wie ich zweite Teile von Trilogien mag. Man kennt schon alle, wird aber überrascht und plötzlich verlässt alles seinen gewohnten Gang und entwickelt sich anders als erwartet.

Ich bin immer wieder ganz fasziniert in welch eigener Welt die Brüder Neshov leben. Eine Welt, die ihnen in erster Linie von der Mutter vorgegeben wurde. Von ihr vorgelebt wurde, und sich doch als Lüge entpuppte. Trotzdem fällt es ihnen schwer, sich daraus zu befreien. Ein erster Schritt daraus ist, dass Margido und Tor ihren Bruder Erlend akzeptieren und sogar ein bisschen mögen. Obwohl er ein "Männermann" ist. Da fällt es ihnen tatsächlich fast schwerer ihr Verhältnis zu Frauen zu ändern. Als Margido sich im Alkoholrausch einer Witwe hingibt, ist er hinterher völlig verstört, findet dafür aber seinen Weg zu Gott wieder.

Erlends Leben wird durch Krummes Kinderwunsch stark ins Wanken gebracht, was ihn dazu bringt über vieles nachzudenken. Ein harter Prüfstein für die Beziehung der Beiden.

Nachdem Torunn den Hof wieder verlassen hat wird Tor immer apathischer und depressiver. Er hat Angst vor der Zukunft. Angst, was wohl aus dem Hof werden soll. Als er sich dann auch noch verletzt und auf andere angewiesen ist wird er immer mürrischer und merkt dabei nicht, wie sich doch alle bemühen ihm zu helfen.

Mein Lieblingscharakter der Familie Neshov ist der Vater. Er hält sich immer sehr im Hintergrund, erweckt den Anschein, als ob er nichts mitbekommen würde, hat in Wirklichkeit aber, scheinbar als Einziger, den Durchblick und ist irgendwie ein gewitztes Kerlchen.

Ich fand es mal wieder faszinierend in welcher Naivität Margido und Tor leben. Wie wichtig ihnen ihre Routine ist und wie stark Veränderungen sie aus dem Konzept bringen können. Ich bin sehr gespannt wie sich das Leben der Familie Neshov im dritten Teil "Hitzewelle" noch so entwickelt und weiß jetzt schon, dass ich sehr traurig sein werde, wenn ich diesen durchgelesen habe und damit meine Zeit mit meiner Lieblingsfamilie beendet haben werde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...