06.12.10

"Nik`laus komm in unser Haus.... - 6.12.


...pack die große Tasche aus." Wer kennt es nicht, das Bekannte und immer wieder schöne Nikolauslied.
Am 1. Dezember habe ich ja schon mal erzählt, dass bei uns nach wie vor Nikolaus mit einem "echten" Nikolaus gefeiert wird. Als ich Kind war, musste immer die beste Freundin meiner Mutter herhalten, und als Nikolaus verkleidet Geschenke zu uns bringen. Sie kam dann immer in unsere Küche gestapft und fragte auch, ob wir lieb gewesen wären. Ich habe Flöte oder Keyboard gespielt, mein Bruder singen, gemeinsam haben wir Gedichte aufgesagt. Ich war allerdings schon immer ein sehr neugieriges Kind und fragte solche Sache wie: " Ja wo steht denn dein Schlitten??Man sieht ja gar nix." "Den musste ich oben an der Straße parken. Die Rentiere waren schon so erschöpft, weil ich schon bei so vielen Kindern war." "Und warum hörst du dich genau so an wie Marion??" " Reiner Zufall." Ja, ja.....Kindheitserinnerungen, die einem immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
Wie war/ist es bei euch? Kam zu euch auch ein "echter" Nikolaus oder habt ihr eure Stiefel rausgestellt? Schenkt ihr euch jetzt noch Nikolausgeschenke? Hattet ihr als Kind Angst vor Nikolaus oder Knecht Ruprecht?
Ich werde heute nachmittag Waffeln backen und Punsch machen. Meine beste Freundin kommt mit ihren Kindern zu mir, denn ich bin die Patentante ihres Sohnes und gemeinsa werden wir uns einen gemütlichen Nachmittag machen. Will dem Kleinen unbedingt aus dem "Die lieben Sieben feiern Weihnachten" Buch vorlesen. Freu mich schon sehr auf den Nachmittag.
Euch allen einen schönen Nikolaustag :)
P.S.: Heute im Tee-Adventskalender: Schwarzer Chai. *yammi, yammi*
Weihnacht05

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...