13.02.13

[ Kurz gesagt ] Nele und Paul - Michel Birbaek



215186871_784965ce62
"Das ist das Problem mit der großen Liebe – sie versaut einen für die kleinen."

Paul und Nele, seit der Kindheit befreundet, ein Traumpaar im Jugendalter bis Nele vor neun Jahren nach Amerika ging, um dort eine Karriere als Model zu starten. Paul ist zurück geblieben im Heimatort, dort wo seine Freunde, seine Mutter, sein Leben ist. Doch Nele hat er nie vergessen. Sie war und ist für ihn die Einzige. Und plötzlich ist sie wieder da. Steht vor seiner Tür, als ob nichts gewesen wäre. Und nun?
"In den letzten Jahren hatte es immer wieder Phasen gegeben, in denen ich mich gefragt hatte, ob man jemals wieder so glücklich werden konnte, wie in der glücklichsten Erinnerung. Man zweifelte daran und dann plötzlich … Glücklich."
Kann man am Glück vergangener Zeiten festhalten? Lässt es sich weiter leben wie vor längst vergangener Zeit, als ob keine Pause dazwischen gewesen wäre? Für Paul und Nele ist das so, denn die beiden lieben sich. Es ist eine bedingungslose Liebe, die sich davon nährt, dass man nur mit der entsprechenden Person glücklich sein kann. So sieht es Paul. Doch wie ist es mit Nele?
"Nele und Paul" ist mein erster, aber sicher nicht letzter, Roman des Autors Michel Birbaek, gebürtiger Kopenhagener und (Mit-) Drehbuchautor der Serie "Danni Lowinski", denn er hat ein Dörfchen erschaffen, das mit all seinen vielfältigen Dorfbewohnern, schnell Sympathie beim Leser weckt. Ob Paul, seine Kollegen vom Revier oder der schrullige Kneipenwirt, es gibt auf jeden Fall jemanden, den man mögen wird.
Was die Beziehung zwischen Paul und Nele angeht, gibt es die ein oder andere Schwäche in der Geschichte. Zudem hatte ich mir eine locker leichte Sommergeschichte erhofft, eine Erzählung, an die man sich noch lange gern erinnert. Bekommen habe ich auf jeden Fall jede Menge Überraschungen, denn man glaubt gar nicht, welch kriminellen Handlungen in so einem Dörfchen passieren …
Alles in allem ist "Nele und Paul" ein netter Roman, der sich nach einem etwas holprigem Einstieg zu einem Buch entpuppte, das mir beim Lesen sehr viel Freude gemacht hat.
Bastei Lübbe TB (Juni 2010)
415 Seiten
8,99 €
hier kaufen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...