11.03.13

In dieser ganz besonderen Nacht - Nicole C. Vosseler



KLAPPENTEXT:
Vosseler_NBesonderen_Nacht_130670Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen – zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche …

AUTORIN: 
(Quelle: cbj)
Nicole C. Vosseler, geboren 1972 in Villingen-Schwenningen, studierte Literaturwissenschaft und Psychologie in Tübingen und Konstanz, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Mit ihren Romanen "Unter dem Safranmond", "Sterne über Sansibar" und "Der Himmel über Darjeeling" feierte sie große Erfolge. Die Autorin lebt am Bodensee – mit knapp zweitausend Büchern unter einem Dach.

EIGENE MEINUNG:
"In dieser ganz besonderen Nacht" ist eins der Jugendbücher, das ich in diesem Frühjahr am sehnsüchtigsten erwartet hatte, denn von Autorin Nicole C. Vosseler habe ich schon so viel Gutes gehört. Wenn jedoch schon vorab so hohe Erwartungen gestellt werden, ist es für einen Roman noch schwieriger alle Anforderungen zu erfüllen. Von "In dieser ganz besonderen Nacht" hatte ich mir einen emotionalen Roman mit liebenswerten Charakteren versprochen und trotz einiger Längen wurde genau das erfüllt.
Ambers Leben ist ein Scherbenhaufen. Nach einem harten Kampf erliegt ihre Mutter dem Krebs. Nun muss sie zu ihrem Vater nach San Francisco ziehen und ihr altes Leben, ihre Freunde und damit auch den letzten Halt, der ihr noch bleibt zurücklassen. In San Fran besucht sie die Jefferson High, eine Schule, die sich um Schüler mit besonderen Förderschwerpunkten kümmert. Darunter sowohl autistische Jugendliche, als auch Schüler, die emotional belastet sind. Doch auch dort fühlt sie sich zunächst nicht richtig wohl, denn es fehlt einfach etwas in ihrem Leben. Ihre Mutter hat ein großes Loch hinterlassen.
Eines Tages gerät sie in ein verlassenes Haus und trifft dort zu ihrer eigenen Überraschung einen merkwürdig gekleideten jungen Mann. Vom ersten Moment an gibt es eine magische Verbindung zwischen den beiden. Doch Nathaniel birgt ein dunkles Geheimnis …
"Ich bin tot, Amber. Lange schon. Eine verlorene Seele. Dazu verdammt, als Schatten unter euch Lebenden gefangen zu sein. Und ich weiß nicht einmal, weshalb."
"In dieser ganz besonderen Nacht" ist eine Mischung aus paranormal Romantasy und einer sehr reellen Geschichte über Verlust und Veränderung. Sehr authentisch stellt Autorin Nicole C. Vosseler die Schwierigkeiten dar, die mit dem einschneidenden Erlebnis des Verlusts eines geliebten Menschen einhergehen. Obwohl sich fast alles im Leben der sehr sympathischen Protagonistin um große Gefühle dreht, ist der Roman zu keiner Zeit kitschig oder überzogen.
Amber wächst dem Leser so schnell ans Herz, das man immer wieder gern zu ihr zurück kehrt und all das fühlt, was sie bedrückt, aber auch wie sie dank Nathaniel und etwas schrägen, aber sehr besonderen Freunden, ins Leben zurück findet. Unterstrichen wird dies von der gefühlvolle Schreibe der Autorin, von der ich unbedingt mehr lese möchte.

FAZIT:

Wer am Anfang von Nicole C. Vosselers erstem Jugendroman Durchhaltevermögen beweist, bekommt eine wunderschöne schier magische Geschichte über eine traurig schöne und sehr innige Liebe, wahre Freundschaft und Familie, deren Ende mir Sturzbäche von Tränen über die Wangen laufen ließ...
BUCHINFO:
cbj (Februar 2013)
576 Seiten
18,99 €
hier kaufen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...