20.08.13

Reckless: Steinernes Fleisch

KLAPPENTEXT:
Es waren einmal
hinter dem Spiegel
in ener Welt voller Zauber und Gefahren
zwei Brüder,
von denen der eine auszog
den anderen zu retten.
Beeil dich Jacob Reckless,
der Stein wächst schnell.
Hinter dem Spiegel der Familie Reckless liegt eine geheimnisvolle Welt, eine Welt, von der nur Jacob etwas weiß. Eine Welt, in der sein Vater verschwunden ist, als er selbst noch ein Kind war. Immer öfter flüchtet er sich dorthin, doch eines Tages folgt ihm sein Bruder Will und wird dort von einem Goyl verletzt. Nun beginnt auch bei ihm die Haut zu Stein zu werden, er droht zu einem Goyl zu werden, da um zu kämpfen und zu töten und seine Vergangenheit zu vergessen. Das kann Jacob unmöglich zulassen und ein Wettlauf gegen dunkle Mächte beginnt...
4969419_0c153915d7_t
ZUR AUTORIN:
Autorin Cornelia Funke gehört schon seit langem zu einer der erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen, wobei sie selbst sagt, dass die besten Geschichten diejenigen sind, die "Kinder ihren Eltern, oder Großeltern ihren Enkeln vom Nachttisch mopsen". Zu ihren bekanntesten Büchern gehören unter anderem die Tintenwelt-Trilogie, die Mädchen-Reihe "Die wilden Hühner" oder auch "Drachenreiter". Einige ihrer Bücher wurden sogar bereits verfilmt.
EIGENE MEINUNG:
Das schönste an Funke Büchern ist die Liebe zum Detail, mit der die Autorin nicht nur ihre Hauptfiguren, sondern auch ihre Nebenfiguren zum Leben erweckt. Schon in der Tintenwelt war ich begeistert von all den kleinen Nebenrollen, die so wunderbar ausgeschmückt und fantasievoll erzählt wurden. Auch in Reckless kreiert sie wieder so liebevoll kleine und große Figuren, so dass man sich diese nicht nur sehr genau vorstellen, sondern sich auch ohne Probleme in sie hineinversetzen kann.
Genau so geht es dem Leser mit der Welt hinter dem Spiegel. Cornelia Funke hat so eine grandiose Schreibe, dass man das Gefühl hat zwar nicht durch einen Spiegel, aber durch Buchseiten in eine ganz andere Welt gelangt zu sein. Eine Welt voller Dinge, die man aus Märchen kennt und die man eigentlich gern selbst besitzen würde. Würde in der Welt hinter dem Spiegel nicht ein unerbittlicher Kamf zwischen der Kaiserin und den Goyls herrschen, dann würde ich glatt mal schauen, ob ich nicht durch meinen Spiegel auch hineingelangen kann, denn ich bin ganz verzaubert davon.
Die Hauptfiguren sind so toll und liebenswert. Der sanfte Will und sein mutiger Bruder Jacob, die schöne und tapfere Clara und ganz besonders mochte ich Gestaltwandlerin Fuchs, die für Jacob ihr Leben riskieren würde. Aber auch die "Bösen" sind faszinierend. Egal ob Goyls oder die Feen, von denen man nie so genau weiß, welche von ihnen jetzt gut oder böse ist und welcher von ihnen man wirklich trauen kann. Kann man überhaupt einer von ihnen trauen?
Ich kann es kaum erwarten Jacob Reckless auf sein nächstes Abenteuer zu begleiten, wenn er als Schatzsucher Dinge suchen muss wie das Tischlein-deck-dich oder die goldene Kugel aus dem Märchen der Froschkönig. Wenn er mutig seine Freunde verteidigt, sich mit Schneckenschleim unsichtbar macht oder einen gerissenen Zwerg austrickst.
Ein wunderbares Jugendbuch, das den Leser mitnimmt in eine Welt voller Fantasie und Magie, aus der man jedoch nur allzu schwer wieder entkommen kann....
Vielen Dank an den Dressler Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...