20.08.13

Theo: Antworten aus dem Kinderzimmer - Daniel Glattauer

KURZBESCHREIBUNG:
"Theo" ist das liebevolle Porträt eines kleinen Jungen, der seine eigene Meinung hat, genau weiß was er will und sich in seiner Position als angehender Medienstar sehr wohl fühlt. Bis zu seinem 14 Lebensjahr hat sein Onkel, der Schriftsteller Daniel Glattauer, die besten Witze und interessantesten Geschichten aus Theos Leben aufgeschrieben und in diesem Buch veröffentlicht.
ÜBER DEN AUTOR:
Der sympathische österreichische hatte schon ein paar Bücher veröffentlicht, bevor er mit seinem Roman "Gut gegen Nordwind" und dessen Folgebuch " Alle 7 Wellen" den großen Durchbruch als Schriftsteller erreichte. 2009 belegten seine beiden Bücher die Plätze 2 und 3 beim lovelybooks Leserpreis.
Wer mehr über den Autor erfahren möchte sollte seine sehr ansprechende und toll gemachte Homepage www.daniel-glattauer.de besuchen.
EIGENE MEINUNG:
Ich habe dieses Buch bei lovelybooks aufgrund der Einsendung zweier Kindersprüche meines 4-jährigen Patenkindes Leon gewonnen und hatte deswegen erwartet, dass Buch voll gefüllt mit lustigen Theo-Sprüchen zu erhalten. Dies war nicht der Fall und deshalb bin ich natürlich gleich ein wenig enttäuscht gewesen.
Glattauer überzeugt natürlich auch hier mit seiner heiter ironischen Schreibweise, jedoch hat man oft das Gefühl, dass er sich zu sehr in eine Theo-Geschichte hineinverstrickt, man verliert den Überblick und trifft dann auch irgendwie nicht die Pointe, weshalb sich das Buch an manchen Stellen doch etwas zieht.
Allerdings finde ich es immer recht schwierig Dinge nachzuerzählen, die man selbst total witzig fand. Irgendwie klappt es dann ja eher selten, dass der Gegenüber darüber genauso lacht wie derjenige, der die Situation live erlebt hat.
An manchen Stellen überwiegt auch die Sprache des Autors, so dass man auch während der Dialoge, die Theo führt, nicht mehr das Gefühl hat, dass ein kleiner Junge spricht.
Sehr gut gefällt mir, wie Theo immer wieder seinen Willen durchsetzt und den Erwachsenen so oft seine Meinung einreden, bis sie ihm nachgeben oder glauben, es wäre ihre Eigene :D
Alles in allem sind es nette Geschichten über einen pfiffigen und eigensinnigen Jungen, die einem beim Lesen Spaß bereiten. Ein Buch für zwischendurch, das einfach gut unterhält. Ich kann mir vorstellen, dass es als Hörbuch, am besten gelesen von Daniel Glattauer und/oder Theo noch einen Tick amüsanter ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...