11.09.13

[Gemeinsam lesen] # 25

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

„Palmherzen“ von Laura Lee Smith, S.71

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Als Mary Lou nachmittags mit Jimmy nach Hause kam, war sie zerzaust, befriedigt und ziemlich betrunken.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

„Palmherzen“ wurde mir nun schon mehrmals ans Herz gelegt und ich bin sehr froh drum, dieses Buch nun endlich begonnen zu haben. Die Schreibe der Autorin übt einen unwiderstehlichen Sog auf mich aus. Wie ich diese allerdings später in meiner Rezi beschreiben will, weiß ich noch nicht so genau … übertrefflich ?? …

  1. Wie würde sich die Geschichte verändern, wenn dein Protagonist/Hauptcharakter dem anderen Geschlecht angehören würde? (Inhaltlich, von der Stimmung, dem Grundtenor?)

Ich glaube „Palmherzen“ ist der Roman mit dem längsten Prolog, den ich bisher gelesen habe. Über 34 Seiten ist er lang. Darin ist der Hauptcharakter eine Frau. Nun in den ersten Kapiteln scheint jedoch ihr Sohn Frank in den Mittelpunkt zu rücken. Da ich nun also schon sowohl eine weibliche Protagonistin als auch einen männlichen Protagonisten kennen gelernt habe, ist die Frage für mich eher schwierig zu beantworten. Arla ist ein nettes, hübsches Mädchen gewesen, das sich jedoch verleiten lassen hat und einen Mann geheiratet hat, der einen schlechten Ruf hat. Dies scheint sich nun auch auf Frank übertragen zu haben. Ich denke, dass eine Frau mit schlechtem Ruf es trotzdem schwieriger hat, als ein Mann. Der bekommt eher eine Chance sein Leben zu ändern. Wie gesagt, da ich noch sehr weit am Anfang bin, kann ich auch noch gar nichts weiter dazu sagen. Schade, denn die Frage an sich finde ich sehr spannend :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...