30.09.13

[Wochenrückblick] Wieder Zuhause ....

Da bin ich wieder ... zurück aus einem wunder-, wunderschönen Urlaub :) Mehr dazu später ...

Bücherträume:

Zurück Zuhause erwartete mich ein großer Stapel Päckchen und sogar ein riesen großes Paket. Ich staunte nicht schlecht, als ich dieses sah, doch ein kurzer Blick auf den Absender verriet mir: der Arena Verlag verpackt einfach nur großzügig ;) Im großen Karton enthalten war das Buch auf das ich in diesem Jahr am sehnsüchtigsten gewartet hatte: Dark Angels Winter von Kristy und Tabita Lee Spencer.
Außerdem erreichte mich "Nachts sind alle Schafe schwarz" von Heike Abidi. Im Rahmen der Debütautorenchallenge auf Lovelybooks in 2012 wurde die Autorin sehr positiv erwähnt. Ihren ersten Roman habe ich nicht gelesen, aber auf diesen neuen habe ich schon richtig Lust. Ich glaube, das Buch passt prima zu dem schon etwas kühlen, aber sehr sonnigen Herbstwetter.
Weiterhin ist "Frostblüte" bei mir angekommen. Dieses Buch gab es auf Hierschreibenwir und sowohl Inhalt als auch Cover haben mich angesprochen. Ich habe in diesem Jahr ja im Vergleich zu den beiden Vorjahren recht wenig Jugendbücher bzw. Jugendfantasy gelesen und habe jetzt noch mal richtig Lust auf dieses Genre bekommen.
"Magical Mystery" von Sven Regener gehört gewissermaßen zu den Büchern über "Antiheld" Frank Lehmann. Diesmal dreht es sich allerdings um seinen Freund Karl Schmidt. Als ich neulich im Fernsehen ein Interview mit dem Autor, den ich nicht nur als Schriftsteller, sondern auch als Musiker sehr mag, gesehen habe, in dem er sein neues Buch vorstellt, wusste ich sofort: das muss ich haben. Ich mochte schon die Romane "Herr Lehmann" und "Neue Vahr Süd" sehr gerne, den dritten Teil über Frank Lehmann "Der kleine Bruder" weniger, aber alles in allem habe ich richtig Lust mal wieder in den Genuss von Regeners Kunst zu kommen und freue mich, dass es ein neues Buch von ihm gibt.
"Ich und Earl und das sterbende Mädchen" ist optisch ein recht auffälliges, sehr buntes Buch. Ein bisschen was verspreche ich mir davon auch im Inhalt. Bunt, vor allem was die Charaktere betrifft, aber trotzdem ernst. Ich bin sehr gespannt und verspreche mir viel davon.
Gelesen habe ich in der letzten Woche nicht so viel. Der Urlaub war einfach so toll, es blieb kaum Zeit zum lesen. Ich habe jedoch "Du.wirst.vergessen" beenden können, bin nach wie vor noch begeistert vom Roman, muss aber auch noch ein bisschen darüber nachdenken, bevor ich meine Rezi schreibe.
Heute werde ich noch "Palmherzen" zu Ende lesen. Davon bin ich ja - wie nun schon ganz oft erwähnt - sehr begeistert. Desweiteren habe ich mir "Das Bild der Erinnerung" und "Schöne Ruinen" vorgenommen. Das zweite, weil ich es im Urlaub nicht geschafft habe, aber das Italien Ambiente noch ein bisschen in meinem Kopf und daher passt es ganz gut. Und dann natürlich unbedingt "Dark Angels Winter".

Musikträume:

Musik gehört haben wir unendlich viel. Immer beim Auto fahren und das waren auf hin und Rückfahrt ja schon einige Stunden. In Italien haben wir immer einen Sender gehört auf dem deutsch gesprochen wurde und dort lief jeden Tag mindestens einmal am Tag Shakira und Herbert Grönemeyer. Eine ganz interessante Mischung :D
Ich persönlich mag im Moment aber diesen Song sehr gern:


Lebensträume:

Wie gesagt, ich hatte einen wunder-,wunderschönen Urlaub. Jeden Tag Sonne pur und meistens über 20, an zwei Tagen sogar über 25 Grad. Wir waren in einer kleinen Pension in Südtirol, nahe Meran, oben auf einem Berg. Sehr ruhig, sehr idyllisch und einfach super schön. Mein erster Urlaub seit Jahren, mein erster in Südtirol, das ja in Italien liegt, wo man aber lieber deutsch als italienisch sein möchte. Ich finde das ein bisschen seltsam, allerdings hat es den Vorteil, dass alle deutsch sprechen.
Wir sind ganz viel gewandert, haben an einem Tag 600 Höhenmeter hinter uns gebracht und haben ordentlich Muskelkater bekommen. Dagegen hat ein tolles Heilbad, bei dem man in eine Badewanne gesteckt wurde, Deckel drauf und ordentlich schwitzen, geholfen. Es war ähnlich wie eine Sauna und endlich hatte ich mal langanhaltend warme Füße ;) Dann sind wir einen Tag in die Dolomiten gefahren. So hoch war ich noch nie. Das war unglaublich beeindruckend. Ein wundervolles Panaroma. Auf dem Weg dorthin haben wir an einem See gehalten, um dort herum zu wandern. Rein gehen konnten wir nicht, darin war nämlich ein Wassergeist eingeschlossen ...
Abends haben wir uns dann mit Freunden, die zufällig in derselben Woche wie wir, nur ca. 40 km weiter südlich, Urlaub gemacht haben, in Meran zum Pizza essen getroffen. Ein richtig netter Abend, an dem wir viel gelacht haben.
Am nächsten Tag bin ich dann zum ersten Mal in meinem Leben Seilbahn und Sessellift gefahren. Herrlich!! Ich hätte den ganzen Tag über dem Berg rund fahren können!!
Dann ging es leider schon los in Richtung Heimat. Allerdings mit Zwischenstopp am Bodensee, bei dem Onkel meines Freundes. Dort haben wir dann zwei Tage lang unglaublich gut gegessen, leckeren Wein getrunken und eine tolle Schiffahrt unternommen.
Alles in allem war es ein recht ruhiger Urlaub. Aber darum ging es mir auch. Ich habe einen Beruf, in dem die Anspannung häufig groß ist, und auch privat viel zu tun, so dass ich mich im Urlaub richtig erholen möchte. Nur rum sitzen oder am Strand liegen ist dann jedoch auch nichts für mich. Wandern war eine tolle Beschäftigung und bei dieser tollen Kulisse einfach atemberaubend schön. Wir werden im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dort hin fahren. Ich freue mich jetzt schon :)

Euch allen einen wundervollen Start in die Woche :)

1 Kommentar:

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...