13.10.13

[Wochenrückblick] Hilfe, die Keksräuber kommen ...

Bücherträume: 

In dieser Woche sind wieder einige schöne Bücher bei mir eingezogen.
Zuallererst ein besonderes Schätzchen: " Darian & Victoria - Grimoire Lunaris: Schwarzer Rauch" von Stefanie Hasse. Ich freue mich schon sehr auf diesen vielversprechenden Fantasy Roman. Die Leseprobe dazu hat mir sehr gut gefallen und die liebe Steffi hat mir mein Exemplar auch so nett signiert :)
Ich habe ja schon erzählt, dass ich neulich im Urlaub war und auf dieser Reise haben wir den Onkel meines Liebsten am Bodensee besucht. Dieser hat dort ein italienisches Restaurant und ist ein großer Fan der sizilianischen Küche. Das Essen hat sooo lecker geschmeckt, dass ich das Kochbuch "Sizilianische Küche" unbedingt haben musste. Ebenso wie "Die neue vegetarische Küche". Ich bin zwar keine Vegetarierin, esse aber recht wenig Fleisch und freue mich immer wieder über tolle neue fleischlose Gerichte.
"One Dollar Horse" habe ich neulich auf einem anderen Blog entdeckt (ich weiß grad leider gar nicht mehr auf welchem). Dort wurde es als schönes und authentisches Pferdebuch beschrieben, weshalb ich es unbedingt lesen wollte. Eine Pferdegschichte im Jahr muss einfach sein.
"Miss Perfect oder das Leben hält sich nicht an deine Pläne" von Alice Kuipers ist ein Coming of Age Roman von dem ich mir verspreche, dass er spritzig und tiefgründig zugleich ist. Ich habe von der Autorin bereits den Roman "Vor meinen Augen" gelesen, in dem die Britin ebenfalls ein emotionales Thema gekonnt verarbeitet.
Ab und an lese ich ja ganz gerne mal ein Kinderbuch, besonders dann, wenn dies so einen lustigen Titel hat und von einem scheinbar sehr sympathischen Protagonisten lebt. "Wigald der Wikinger und die Felsenkeksräuber" verspricht eine nette Geschichte voller Heldenmut.
"Schicksalsspieler" von Tina Janik ist ein Debüt, das wie sein Name schon sagt vom Schicksal handelt. Vom Schicksal der Liebe, der Sehnsucht und den damit verbundenen Schwierigkeiten und Qualen. Ich verspreche mir einen Roman mit einer tiefgründigen und anrührenden Liebesgeschichte.
"Zuletzt die Hunde" hat bisher noch nicht so ganz gute Kritiken erhalten, aber ich verschaffe mir auch einfach gern ein eigenes Bild. Die Geschichte spielt im ersten Weltkrieg und erzählt von den Leiden des Krieges und einer hoffnungsvollen Suche. Dieses Buch wird auch als Schullektüre mit entsprechendem Zusatzmaterial angeboten.
Das waren meine tollen neuen Schätze. Vom SuB weggelesen habe ich in dieser Woche nicht so sehr viel außer "Das Bild der Erinnerung" von Micaela Jary, das ich gern mochte und zu dem es voraussichtlich morgen eine Rezension geben wird. Außerdem habe ich - wie hier ja bereits schon mehrmals erwähnt - mit "Dark Angels Winter" angefangen und würde mir am liebsten mal einen Tag frei nehmen, um ganz auf Whistling Wing verschwinden zu können.

Musikträume:

In dieser Woche nach langer Zeit endlich mal wieder etwas Rockabilly :)


Lebensträume:

Marmormuffin
Was habe ich in dieser Woche so getan? Nochmals sehr viel gebacken, denn wir haben am Donnerstagmorgen auf der Arbeit gemeinsam gefrühstückt. Im Moment stehe ich voll auf Muffins und probiere da auch einfach echt gerne rum. So habe ich z.B. meine eigenen Marmor Muffins kreiert, weil der Lieblingskuchen meines Freundes Marmorkuchen ist. Die Muffins habe ich allerdings mit einem anderen Teig gemacht, als ich ihn für Marmorkuchen verwende. Dann hatte ich Schoko-Kirsch Muffins gebacken und plötzlich kam mir der Gedanke daraus Schwarzwälderkirsch Cupcakes zu machen. Gesagt getan. Mascarpone, Kirschsaft, Kirschwasser, Schokostreusel und Vanillezucker zusammen gerührt und auf die Muffins gespritzt. Alle waren begeistert. Sogar mein sonst sehr kritischer Bruder :D Allerdings war das Topping sehr flüssig. Mal schauen, wie ich es dazu bekomme demnächst etwas besser steif zu bleiben, so dass man es auch wirklich schön mit der Spritze dekorieren kann.
Seit Mittwoch schaue ich mir täglich die Berichte der anderen Blogger zur Buchmesse an und bin dann doch
Schwarzwälderkirsch
Cupcake
etwas traurig, dass ich nicht hin gefahren bin. Man kann halt nicht alles haben und im nächsten Jahr werde ich ja voraussichtlich wieder dabei sein. Ich finde es vor allem deswegen schade, da ich gesehen habe wie rege der Austausch der Blogger untereinander war. Ich hätte gerne einige Blogger persönlich kennen gelernt, bzw. mal wieder getroffen. Ebenso wie die Autorinnen Beate Teresa und Susanne Hanika und einige nette PressemitarbeiterInnen aus den Verlagen. Naja, nach der Buchmesse ist vor der Buchmesse ;)
Schwesterchen zurück nach Hause geholt
Seit Tagen mache ich mir schon Gedanken über den Blog. Es gibt hier noch einiges aufzuarbeiten, was noch nicht ganz perfekt ist. So fehlen z.B. noch die Beiträge zu den Challenges, diverse ältere Rezensionen und ein Rezensionsindex, von dem ich allerdings noch nicht so genau weiß, wie ich ihn auf die Seite bekomme. Falls einer von euch Blogspot benutzt und mir sagen kann wie ich das hinkriege, bitte melden :) Außerdem mache ich mir Gedanken, was euch noch so interessieren könnte. Lest ihr auf Blogs am liebsten Rezensionen oder langweilt es euch, wenn dort nur Rezensionen gepostet werden? Was mögt ihr sonst noch gerne? Sollte es noch mehr regelmäßige Rubriken geben oder eher ab und an mal etwas ausgefallenes? Ich freue mich auf eure Antworten.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche :)


Kommentare:

  1. Hi Nanni!

    Ich lese gerne rezensionen, aber auch andere Dinge. Bei unserem Blog geht das nicht so gut. Bei drei Leuten wäre das einfach zu viel OT Geschnatter, aber ich bin jetzt bei BookLikes (da hat jeder automatisch einen Blog) und plaudere einfach da vor mich hin. Erfreulicherweise klappt das auch auf Englisch besser als gedacht:). Ähm, sorry, gleich abgeschweift. Wollte dich also dazu ermutigen, auch über andere Dinge zu schreiben. Auch wenn ich nicht mehr ständig zu einer großen Blogtour komme, gucke ich gerne vorbei und lese dann auch Pferdeposts oder Musikempfehlungen gerne:D.
    GLG Nia
    P.S./Buchmesse: Es war schön auf der Buchmesse, aber es ist besser, wenn man nicht jedes Jahr hinfährt. Wenn du die meisten Stände schon alleine deshalb wiederfindet, weil sie am selben Platz sind wie im Jahr davor, ist der Überraschungseffekt nicht mehr so groß. Also gräme dich nicht. Ich denke mir gerade, Leipzig wäre mal eine Option:). Ist nur so weit weg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nia,
      danke für deinen netten Post, auch wenn ich ganz vergessen habe auf deine Frage bezüglich der Buchmesse zu antworten. An Leipzig habe ich übrigens auch schon gedacht ... Aber auch von mir aus ist der Weg dorthin so weit. Allerdings lockt mich dort auch ein wenig die Fantasy Schiene ... Mal überlegen ;)
      Ich bin halt immer noch nicht so ganz hundert Prozentig zufrieden mit dem Wochenrückblick. Ich wünsche ihn mir irgendwie spritziger. Weniger Rumgelaber und doch aussagekräftiger. Mal sehen, was sich da noch machen lässt. Und außerdem schlummert in mir noch eine Idee für ein Special ... mal schauen, was daraus konkret noch wird. Ich schaffe auch nicht mehr immer eine ausschweifende Blogtour zu machen und bin echt froh, dass Blogspot nun immer die neusten Posts meiner Lieblingsblogs anzeigt. Spart Zeit und man ist trotzdem noch auf dem Laufenden ;)

      Ganz liebe Grüße
      Nanni

      Löschen
  2. Hm, meinst du mit Rezensionsindex etwas, das mehr oder weniger automatisiert funktioniert? Da wüsste ich nämlich nichts.
    Ich habe einfach eine Seite erstellt für die Rezensionen und verlinke die dort alle.

    Eine Mischung aus Rezensionen und anderen Beiträgen finde ich eigentlich immer am schönsten. Ob das "andere" nun eher Kraut&Rüben ist oder regelmäßige Rubriken, ist mir persönlich dabei eher egal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      danke für deine Meinung :) Mir geht es auf anderen Blogs ja auch so. Denn es werden ja nicht nur Bücher rezensiert, die einen interessieren. Und plaudern lässt sich häufig auch einfacher zu Posts, die keine Rezensionen sind.

      Ich wollte eigentlich wieder so eine Navigationsleiste einfügen, aber ich finde keine in den Widgets :/ Vielleicht muss an dafür auch zahlendes Mitglied bei Blogspot sein ...

      Löschen
    2. Eine Navigationsleiste oben meinst du, so wie auch bei mir? Die hab ich einfach "händisch" eingetragen, allerdings sieht sie auch nicht ganz so aus, wie ich es eigentlich gern hätte. %-)

      Oder reden wir grad komplett aneinander vorbei?

      Löschen
    3. Ja genau so eine :) Das heißt, du hast dir selber den Code dafür geschrieben, weil es kein Widget / Gadget dazu gibt?
      Ich kenne mich mit so Computerkrams ja so wenig aus :/

      Löschen
    4. Also ich hab zuerst bei den Gadgets "Linkliste" ausgewählt. Dort dann einfach unter "URL für die Webseite" den entsprechenden Beitrag verlinken und den Namen eintragen, der angezeigt werden soll. So mit allen Links verfahren und sie nach Belieben ordnen.
      Und dann kannst du unter Vorlage auf "Anpassen" (unter "Live im Blog") und dort wiederum "Erweitert" auswählen. Dort kannst du dann unter "Tab-Text" und "Tab-Hintergrund" Schriftfarbe, Hintergrundfarbe usw. aussuchen. Auf die Weise bekommst du dann eine Navigationsleiste, so wie sie bei mir aussieht.
      Für genauere Anpassungen oder ein spezielles Layout der Navigationsleiste musst du dann allerdings direkt im Code basteln.

      Löschen
  3. Oh super. Vielen Dank!! Das werde ich doch direkt mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...