29.11.13

12 things to do before you crash and burn - James Proimos

Klappentext:

Nach dem Begräbnis seines Vaters weiß Hercules’ Mutter sich nicht anders zu helfen, als ihren Sohn für den Rest der Ferien zu seinem Onkel zu schicken. Der drückt Hercules 12 Aufgaben aufs Auge, die Hercules gefälligst bis Ferienende zu erledigen hat. Dabei interessiert ihn nur, wie er das schöne Mädchen aus dem Zug wiederfinden kann! Die 12 Aufgaben führen Hercules in einer wilden Schnitzeljagd quer durch Baltimore - und am Ende hat er nicht nur große Gedanken gedacht, gleich sieben Jobangebote auf einmal erhalten und jede Menge anderer Dinge erlebt, nein, er ist hinter das Lebensgeheimnis seines Onkels gekommen, hat die Liebe-auf-den-ersten-Blick aufgetan und schaut mit anderen Augen auf das, was hinter und vor ihm liegt. Temporeich, schräg, kurzweilig - jugendliches Lebensgefühl so treffend zwischen zwei Buchdeckeln zusammengefasst wie selten zuvor.

Autor:(Quelle: Gerstenberg)

James Proimos lebt mit seiner Frau auf einer kleinen Farm in der Nähe von Baltimore. Er schreibt und zeichnet Bilder-, Kinder- und Jugendbücher.12 things to do before you crash and burn ist sein erstes Buch, das auf Deutsch erscheint.

Eigene Meinung:

Herc schafft es seine Mutter restlos zu schocken, denn nachdem all die Gäste auf der Beerdigung seines Vaters diesen durch Lobreden in den Himmel gehoben haben, macht auch er seine Aussage zu seinem Erzeuger: "Er war ein Arschloch".
Um von ihrem renitenten Sohn eine Auszeit nehmen zu können, wird Herc von seiner Mutter zu seinem Onkel geschickt. Dort erwartet ihn eine Liste mit 12 Dingen, die er während seines Aufenthalts dort abarbeiten soll. Obwohl er zunächst keinen Bock dazu hat, erledigt er diese, mal mehr mal weniger bewusst, dann doch, um am Ende ein Geheimnis zu entdecken, dass schon lange im Herzen seines Onkels schlummert.
"12 things to do before you crash and burn" hat mich vom ersten Moment an mitgerissen. Das sehr kurze Buch mit sehr kurzen Kapiteln liest sich sehr schnell und hat man die ersten Sätze gelesen, legt man es eigentlich auch erst wieder zur Seite, wenn man auch die letzten gelesen hat.
Autor James Proimos beschränkt sich dabei auf das wesentliche. Er redet nicht drumherum und bringt alles schnell auf den Punkt. Er bringt im Stil seiner Schreibe die Charakterzüge von Herc und seinem Leben zum Ausdruck, denn auch dieser handelt zügig und spontan. Es ist vermutlich der Sommer, der sein Leben mehr beeinflusst als die Sommer es all die Jahre zuvor getan haben. Herc wird erwachsener und damit wird auch sein Lebensfluss schneller. Schnell und knackig, so ist die Zeit bei seinem Onkel. Mir gefällt das, denn man kann Dinge tot reden oder aber auch auf den Punkt bringen.

Fazit:


“12 things to do before you crash and burn” ist die Geschichte von Hercs Sommer des Erwachsen werdens. Es ist der Sommer seines Lebens. Der in dem er die Möglichkeit bekommt altes aufzuarbeiten und Neues und Verrücktes kennen zu lernen. Knackig, effizient und mit viel Spielraum zum Nachdenken bringt Autor James Proimos all das zur richtigen Zeit auf den richtigen Punkt. Hat mir richtig gut gefallen!!

Buchinfo:

Gerstenberg (Juli 2013)
128 Seiten
12,95 €
hier kaufen

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich wirklich witzig an (;
    Super Rezension!
    Lg. Jasi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das mag ich auch auf jeden Fall noch lesen!

    AntwortenLöschen
  3. Attractive portion of content. I just stumbled upon your web site and in accession capital to
    say that I acquire in fact loved account your weblog posts.

    Any way I will be subscribing to your augment and even I success you get right of entry to constantly rapidly.


    Also visit my web-site - cheap instagram followers Uk

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...