08.11.13

[Geplauder] Leserpreis und Nobelpreis

Lovelybooks Leserpreis



Auf Lovelybooks ist es mal wieder so weit. Die Wahl des Lovelybooks Leserpreis steht an, bzw. in den Startlöchern. Dies bedeutet im Vorfeld eine Menge Arbeit, denn bevor abgestimmt wird, muss erst mal fleißig nominiert werden. Dies könnt ihr >hier< tun. Aus jeder Kategorie dürft ihr bis zum 21. November euren Favoriten nominieren. Die Bücher, die in der jeweiligen Kategorie am meisten Stimmen bekommen haben, landen dann in der Endauswahl, in der dann nochmals für die drei ersten Plätze abgestimmt werden kann.

Nobelpreis Challenge
(siehe Challenges)



So, ich hab mir dann mal den ein oder anderen Gedanken zur Nobelpreischallenge gemacht und würde gerne Bücher folgender Autoren/ Innen lesen (sind mehr als 10, aber man braucht ja auch ein bisschen Spielraum ;) ):

In meinem Regal befinden sich bereits:
"Das böse Mädchen" von Mario Vargas Llosa und "Die Früchte des Zorns" und "Jenseits von Eden" von John Steinbeck. Hat einer von euch schon eins der beiden Steinbeck Bücher gelesen? Oder die Filme dazu gesehen? Welches würdet ihr mir als Einstieg empfehlen?

Noch nicht da, aber erwünscht:
Alice Munro
Pearl S. Buck
Pablo Neruda
Gabriel Garvia Marquez
Nadine Gordimer
José Saramago
Imre Kertesz
J.M. Coetzee
Orhan Pamuk
MoYan

Habt ihr schon eins der Werke der aufgezählten Autoren/Innen gelesen? Könnt ihr irgendeins empfehlen bzw. abraten?





Kommentare:

  1. Ja Leute, unbedingt abstimmen :)
    Am besten für "Mein Sommer nebenan" ;)
    Und wenn ihr es noch nicht gelesen habt, dann Schande über euch.
    Haha nee Spaß^^
    Aber es lohnt sich echt!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schande über mich...ich habs noch nicht gelesen ;P Vielleicht werde ich das aber doch mal noch nachholen müssen, wenn das Buch so gut ist :)
      Ich hab außerdem für "Dark Angels Winter" abgestimmt ;)

      Löschen
    2. Ja, es lohnt sich echt und ist soo schön ;)
      Das wiederrum kenne ich nicht xD

      Löschen
  2. Von Pamuk kenne ich "Das Museum der Unschuld", das ich recht langweilig fand. Man kann es gut dahinlesen, aber ich glaube, von dem Autor gibt es bessere Bücher (meine Mutter hat auch noch "Das stille Haus" gelesen und das fand sie besser - und ich selbst habe "Schnee" geplant).
    Kertesz hat mich ja jetzt, ehrlich gesagt, auch nicht so sehr überzeugt ... :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmh... vielleicht muss ich meine Liste auch noch mal überdenken ... Ich fange jetzt erst mal mit Steinbeck an, dann den LLosa und dann schau ich vielleicht doch mal noch, wen die anderen Teilnehmer wohl empfehlen können :)

      Löschen
  3. Ich würde mit Pablo Neruda anfangen. Allein schon weil ich sein Haus toll finde. :-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wähle die Autoren auch ein klein wenig nach ihrer Herkunft aus ;) Ich mag total gerne südamerikanische /spanische Literatur ;)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...