31.03.14

[Monatsstatistik] März

Es ist immer wieder schier unfassbar wie schnell so ein Monat doch rum geht. Nun ist es mal wieder so weit. Auch der März schließt nun seine, von Tag zu Tag sonniger werdenden, Türen und lässt uns auf einen sehr schönen April hoffen. Ich bin überglücklich, dass der Frühling nun endlich da ist und versuche ihn in jeder freien Minute zu genießen. Derzeit sind das zwar nur wenige, da unser Umzug nun in die heiße Phase geht, aber immerhin kommt man dabei auch an die frische Luft (z.B. wenn man Kartons vom Auto ins Haus trägt ;)). Lesen wird bei mir in der nächsten Woche wohl etwas kurz kommen, aber dafür habe ich in der Woche darauf Urlaub und hoffe, diesen dann in vollen Zügen in der freien Natur genießen zu können. So, genug gequatscht. Hier nun erst mal Zahlen und Fakten:

Gelesene Bücher im März:

Alles, was ich sage, ist wahr - L. Bjarbö 10 / 10 (Rezi)
Die Seltsamen - S. Bachmann 7 / 10 (Rezi)
Das Leben ist ein listiger Kater - M.S. Roger 9 / 10 (Rezi)
Ich würde dich so gerne küssen - P. Spychalski 10 / 10 (Rezi)
Golem und Dschinn - H. Wecker 9 / 10
Das Haus des Windes 10 / 10

Hörbuch:

Wie Monde so silbern - M. Meyer 9 / 10 (Rezi)

Wie ihr seht habe ich im März richtig tolle Bücher gelesen. Ein Highlight jagte das Nächste, aber nun muss ich mich doch für ein Herzensbuch entscheiden. Meine Wahl fällt auf "Alles, was ich sage, ist wahr", denn dieses Buch hat mich einfach auf eine sehr persönliche Art berührt (mehr dazu in der Rezi)

An diesen Aktionen habe ich teilgenommen:

Gemeinsam lesen #50, #51, #52, #53
Indiebookday,
SuB am Samstag #8, #9
habe ein tolles Überraschungspaket bekommen und habe einen vorerst letzen Wochenrückblick geschrieben.


Ich werde nun nicht mehr ausführen, welche Bücher ich im nächsten Monat lesen möchte, denn das erledigt ja nun der SuB am Samstag Woche für Woche.
 
Interessiert es euch eigentlich auf welche Neuerscheinungen ich mich schon freue oder werdet ihr da schon auf zu vielen Blogs mit konfrontiert?
 
Euch allen einen wundervollen Start in eine gute Woche und einen noch besseren Morgen. Ich hoffe ihr geht morgen keinen Aprilscherzen auf den Leim ;)

Kommentare:

  1. Ja, es würde mich sehr interessieren, auf welche Neuerscheinungen du dich freust. Schliesslich ist es bei jedem anders - und vielleicht finde ich grad bei dir das Buch, auf dass ich schon lange warte ^_^

    Eigentlich wollte ich mich morgen nicht nach draussen wagen. Ich hasse den 1. April - ich bin viel zu leichtgläubig. Nun darf ich unverhofft doch arbeiten gehen... naja, auch dieser Tag geht zu Ende.

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    danke für deine Antwort :) Recht hast du. Hat ja jeder einen anderen Geschmack und bei mir variiert das auch häufig. Manchmal habe ich mehr Lust auf locker leichte Jugendbücher, manchmal lese ich lieber Belletristik, im Winter dann am liebsten Fantasy. Für März werde ich es nicht nachtragen, aber in der Aprilstatistik werde ich euch auf jeden Fall die Bücher vorstellen, auf die ich mich schon ganz besonders freue :)

    Ich hasse Aprilscherze ... finde ich total nervig!! Ich hoffe, du entkommst der Aprilscherzerei ;)

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nanni

    Ja, ich bin den Aprilscherzen entkommen. Nun ja, den persönlichen auf jeden Fall. Nur der Zeitung habe ich einen Bericht geglaubt. Es war eine Lösung wo man eine neue Schule bauen soll. Ich fand sie perfekt, und finde es nun sehr schade, dass es nur ein Scherz war.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...