01.04.14

[Gemeinsam lesen] #54

null


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
"Der eine Kuss von dir" / P. Spychalski / S.70

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich schleiche zuerst aus dem Zimmer."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Erst vor Kurzem habe ich Patty Spychalskis Roman "Ich würde dich so gerne küssen" gelesen und war hellauf begeistert. Nun treffen wir die Protagonistin dieses Romans wieder. Frieda wirkt auf mich erwachsener, reifer, obwohl kaum Zeit vergangen ist. Aber die Momente mit Jeffer haben sie einfach geprägt.
Was mir an Pattys Büchern ganz besonders gefällt ist ihr Bezug zur Musik. Der Soundtrack eines Romans, eines Lebens, eines Lebensabschnitts, spielt für sie immer wieder eine Rolle und berührt damit auch mich auf einer sehr intimen Ebene.

4.Der Frühling ist nun endgültig da!
Empfehle uns deinen absoluten Frühlingslieblings-Leseplatz. Vielleicht sogar mit Foto (muss aber nicht sein ;) ). Oder liest du vielleicht in den warmen Monaten am liebsten am gleichen Platz wie in den kalten?
 
Mmmh, ich lese ja überall gern. Hauptsache lesen ;) Bei Sonnenschein im Garten ist es natürlich besonders schön. Dort ist man allerdings nie allein und muss seinen Leseplatz auch schon mal teilen, wie ihr auf dem Foto sehen könnt ;) 

Kommentare:

  1. Hallo,

    diese Bücher interessieren mich auch noch :) Mal sehen, wann ich vielleicht mal dazu komme ;) Gerade der Bezug zur Musik den du erwähnst macht mich jetzt noch neugieriger drauf, da ich sowas eigentlich immer sehr schön finde :)

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      ich kann sie dir nur ans herz legen. Protagonistin Frieda ist unglaublich authentisch und sympathisch und ich hatte beim ersten Teil ein bisschen das Gefühl, dass ich meine eigene Jugend begleite. Es gibt - vor allem musikalisch - doch die ein oder andere Parallele, die sicher viele wieder entdecken werden.

      LG Nanni

      Löschen
  2. Huhu :)
    Na das Buch klingt ja schön, besonders mit der Musik, das gefällt mir auch immer sehr gut wenn sowas vorkommt. ^^

    Hihi und das mit dem Leseplatz teilen kenne ich nur das es bei mir die Katzen sind. xD

    Viel Spaß beim weiterlesen,
    LG Kiala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      die Autorin hat auch einfach einen guten Musikgeschmack ;)
      Im Buch finden sich viele Songs und Bands, die auch in meinem Musikregal vorhanden sind ;)
      Meine Katze kommt auch manchmal dazu, aber die kann einfach nicht ruhig liegen. Das ist ziemlich nervig :D

      LG Nanni

      Löschen
  3. Die Titel beider Bücher finde ich toll... Sie sehen verträumt sommerlich aus :)
    Wird dein Leseplatz auf die Dauer nicht unbequem wenn du ihn dir so teilen musst :D
    Wünsche noch viel Spaß mit deinem Buch
    <3-liche Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja das sind sie auch :) Perfekte Lektüre für die traumhaft sonnigen Frühlingstage :)
      Nö geht eigentlich. Wichtig ist, dass die Knie aufliegen. Sonst gibts Schmerzen ;)
      Danke. Kann gar nicht abwarten bis ich endlich wieder Lesezeit habe :D

      LG Nanni

      Löschen
  4. Das kenne ich gar nicht, aber es schein ja ziemlich gut zu sein.
    Zum Glück ist meine Hündin zu groß, um sich auf meine Beine legen zu können, obwohl sie sich manchmal trotzdem wie ein Schoßhündchen benimmt! =)
    Dafür sind´s bei mir dann eher meine beiden Kater, die sich dann auch noch so unvorteilhaft breit machen, dass ich ab und an gar nicht mehr weiß wie ich noch lesen soll! =D

    Liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    ich mag eigentlich alle Bücher der Autorin total gerne. Sind halt Jugendbücher, aber nicht die üblichen kitschigen Lovestorys, sondern Geschichten mit Hintergrund.
    Ich hab auch noch einen Schäferhund, der ist auch zu groß, um auf dem Schoß zu liegen, versucht aber manchmal hochzuklettern :D Allerdings lässt ihn die Kleine nicht und knurrt dann ganz böse ^^
    Auf dem Foto hat Lilli die perfekte Liegeposition gefunden. Das lässt sich ganz gut aushalten UND sie ist eine gute Buchstütze ;) Wen Ella (meine Katze) auf meinem Schoß liegen möchte, dann ist das deutlich anstrengender, weil sie sich so viel hin und her bewegt, um auch ja ausreichend Streicheleinheiten zu bekommen. Köpfchen reiben und so :D

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
  6. Oh. Wir haben heute beide Lesen-mit-Hund-Fotos gepostet. Muss irgendwie ... Gedankenübertragung sein :D

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!
    Das Buch ist nicht wirklich mein Geschmack, aber hauptsache, es gefällt dir!
    Wünsche dir noch schöne Lesestunden!

    Liebste Grüße
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    och wie süß! Der Hund geniesst mit die Sonnenstrahlen:)
    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...