26.10.14

[Reiseproviant] #2

Ihr Lieben,
zum zweiten Mal möchte ich euch zur neuen Rubrik [Reiseproviant] begrüßen. Wer noch nicht weiß worum es geht, kann das hier nachlesen.

Bücherproviant:




"Deutscher Meister" von Stephanie Bart
spielt im Jahr 1933 und dreht sich um das Leben des Boxers Johann Rukeli Trollmann, der als Sinto eine Boxlegende wurde, dem seine Karriere jedoch unter dem Machtregime der Nationalsozialisten zum Verhängnis wurde.
Ich habe schon so viele begeisterte Stimmen zum Buch gehört, denen ich mich nun einfach nicht mehr entziehen kann. Mara von Buzzaldrins Bücher hat mir den Roman ans Herz gelegt, da er für Bixfans ein absolutes Muss ist, aber auch Leser gefallen wird, die nichts für den Sport übrig haben. 

"Cassandras Zorn" von Joanna Kavenna
hat das denkbar hässlichste Cover, das ich jemals gesehen habe. (Wie gefällt es euch?)
Dennoch lockt mich insbesondere Protagonistin Cassandra, die als "wild, rothaarig und schön" beschrieben wird, an. Ich hoffe auf eine interessante Story mit einer Hauptfigur, die ein bisschen was von Pippi Langstrumpf hat, und mit Mut und eigenen Ideen für Stimmung sorgt.

"Über uns das Meer" von Sabine Giebken
habe ich als Überraschungspost vom Magellan Verlag bekommen. Ein paar Tage später traf dann noch eine mysteriöse Urlaubskarte bei mir ein, die scheinbar von der Protagonistin dieses optisch wirklich schönen Jugendromans, geschrieben wurde. Das Meer ist nicht gerade mein favorisiertes Setting. Wer mich kennt, weiß, dass ich da gewisse Ängste inklusive einer Fischphobie habe (auf dem Teller mag ich sie aber sehr gern). Da aber auch das Buch so viele begeisterte Leser hat und meine liebe Tine so ein schönes Zitat daraus gepostet hat, das auf eine tolle Schreibe hoffen lässt, werde ich meine Scheu überwinden und mich ganz mutig ins Meer stürzen.

Lebensreise:


gegönnt: für mich hat die Woche nicht
so prickelnd begonnen...zuerst hab ich
mir einen Magen- und Darmvirus eingefangen,
dann habe ich eine Kehlkopfentzündung bekommen.
Ganz viel Ruhe hilft am besten. Also habe ich mir (so weit es ging)
Lesezeit und Schlaf gegönnt.

gefreut: eeeeendlich ist mir ein Hefeteig
gelungen. Daraus wollte ich eigentlich
Marzipan Kirsch Schnecken machen, wofür man aber Geduld braucht,
die ich nicht habe ^^ Also ist es ein Marzipan Hefe Kirsch Irgendwas
geworden, das total lecker schmeckt :D

gekocht: Pizzasuppe für die Jungs, die
so fleißig daran arbeiten, das unser Haus
immer wohnlicher wird.


Welche der Bücher von meinem Wochenstapel kennt ihr? Welche möchtet ihr noch lesen? Welche könnt ihr empfehlen / abraten?
Was war euer Highlight der Woche? Worüber habt ihr euch besonders gefreut? Was hat euch besonders lecker geschmeckt?
Ich wünsche euch allen eine ganz wundervolle Woche, in der es ja nun morgens wieder heller ist und abends wieder mehr Lesezeit für uns übrig ist. Lasst es euch gut gehen und genießt jeden einzelnen Tag :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...