27.11.14

Das Blubbern von Glück / Barry Jonsberg


" 'Du singst dein eigenes Lied, Pumpkin, und du tanzt nach deiner eigenen Melodie. Du siehst die Welt mit anderen Augen als wir. Und weißt du was? Manchmal wünschte ich, jeder sähe sie mit deinen Augen. Ich weiß, dass die Welt dann ein besserer Ort wäre.' "

Candice ist ein ganz besonderes Mädchen. Anders als andere. Seltsam, behaupten Manche, ein bisschen autistisch wieder andere, dabei Candice einfach nur sie selbst. Niemand sonst ist so echt wie das junge Mädchen, dessen Familie in ein ganz schönes Chaos zerfallen ist. Ihr Vater und ihr reicher Onkel Brian sprechen nicht mehr miteinander, ihre Mutter hat Brustkrebs und ihre Schwester Sky ist als Baby gestorben.

"Familien sind anfällig. Meine starb nicht, als Sky starb, aber sie musste einen schweren Schlag hinnehmen und war danach voller blauer Flecken und humpelte."

In der Schule hat sie noch nie wirkliche Freunde gehabt. Wie auch, wenn man zwar sehr gut mit Wörtern umgehen kann, es einem aber sehr schwer fällt diese auch auszusprechen. Dann taucht Douglas Benson, der Junge aus einer anderen Dimension auf und Candice fasst neuen Mut all die Dinge anzugehen, die zur Zeit echt schwierig sind.



Der preisgekrönte Autor Barry Jonsberg hat in "Das Blubbern von Glück", das in acht verschiedenen Ländern verlegt wurde, eine Protagonistin erschaffen, die das Leserherz berührt. Mit ihrer echten, direkten Art, mit der sie Schwierigkeiten ins Auge blickt, mit der sie ungeachtet jeglicher Rückschläge für jeden Menschen einsteht, ist sie wirklich etwas besonderes. Sie zeigt wie wichtig Familie und ein starker Zusammenhalt sind. Wunden heilen nicht, aber irgendwann tun sie weniger weh, vor allem dann, wenn es jemanden gibt, dem man am Herzen liegt.

"Er wirkte Magie und baute Luftschlösser und ich liebte ihn dafür.
Mir war nach Weinen zumute und so tat ich es.
'Warum weinst du, Candice?', fragte Dad.
'Ich bin glücklich', antwortete ich. [...]
Ich gurgelte und plärrte. Wenn ich weine, bin ich ziemlich unbeherrscht."

"Das Blubbern von Glück" hat so einen schönen Buchumschlag, das man schon beim Anschauen richtig gute Laune und Lust aufs Lesen bekommt. Doch es ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen in Candice Leben, aber nach jedem Regenschauer, kommt auch wieder Sonne und manchmal zeigt sich sogar ein Regenbogen. Das Zeichen dafür, dass man die Hoffnung nie aufgeben darf. Candice Geschichte ist eine Geschichte über Freundschaft, Familie und ganz besonders über Mut. Über Ehrlichkeit und darüber, wie gut es tut, nicht alle Dinge so genau, so ernst zu nehmen. Es ist eine Geschichte, die dem Leser gut tut. Eine, die ein Wirbelwind aus unterschiedlichsten Emotionen ist, durch die man hindurchfegt und am Ende vom schönen Wortgeblubber ganz glücklich ist.

Buchinfo:


cbt (September 2014)
256 Seiten
14,99 €
Originaltitel: My life as an alphabet
Übersetzerin: Ursula Höfker



Kommentare:

  1. Eine ganz zauberhafte Rezension zu diesem Buch! ♥ ich habe es gerade zum Osterwichteln bekommen und freue mich unheimlich darauf. Bald blubbert das Glück auch bei mir :)

    Ganz liebe Grüße
    Sandra (die sonst still mitliest) ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      lieben Dank :) Darauf kannst du dich wirklich schon sehr freuen. Ein Buch das glücklich macht (so eine Lektüre tut ab und an ja mal sehr gut :))

      Ganz liebe Grüße zurück
      Nanni
      (die auch nur still auf anderen Blogs liest, da das Handy einfach auch zu lahm ist, um auch noch zu kommentieren...)

      Löschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...