07.11.14

Dustlands 02: Der Herzstein / Moira Young

ACHTUNG!! Dies ist der zweite Teil der Endzeit Trilogie "Dustlands" und kann Spoiler zu Band 1 enthalten.

Dustlands - Der Herzstein

" 'Na klar. Der Wegbereiter baut eine neue Welt auf. Und nur die richtigen Leute dürfen darin leben. Wenn ihr nicht wollt, dass ihr am Ende das Land bestellt und Kinder für Newe Eden macht, dann passt lieber auf euch auf, du und deine Freunde. Ihr seid genau das, was die suchen."

Endlich hat Saba ihn wieder. Ihren Bruder Lugh, der von den Tonton entführt wurde, nachdem sie ihren Vater erschossen haben. Weil sie beide etwas Besonderes sind. Die Zwillinge mit der Mondtätowierung im Gesicht. Gekämpft haben sie. Bis sie nicht mehr konnten. Doch was hat es gebracht? Der König der Tonton ist tot, aber schon schnell hat sich ein neuer Anführer gefunden. "Der Wegbereiter" nennt er sich. Sein Ziel ist es eine neue, bessere Welt, mit wertvolleren Menschen zu erschaffen. Schwäche und Krankheit auszulöschen. Ohne Rücksicht auf Verlust, ohne Scheu vor dem Tod. Sein größter Wunsch: Saba!

"Jede Frau, gegen die ich gekämpft habe ist jetzt ein Teil von mir. Ich bin die Angst in ihren Augen, ihr Lebenshunger, der Geruch von Tod auf ihrer Haut."

Die Atmosphäre des Romans legt sich drückend und schwer auf mich, wie die Hitze des Ödlands. Und doch ist jeder Satz wie Wasser, das man dort so dringend benötigt, um zu überleben. Jedes Wort sauge ich auf wie ein ausgetrockneter Schwamm, gefesselt von dem was Saba, Lugh, Emmi erwartet. Was die Menschen dort erleiden müssen, wo der Wegbereiter seine dunklen Spuren zieht. Die Spannung droht mich zu zerreißen. Mein Herz schlägt schneller und schneller, springt fast aus meiner Brust vor Angst um Saba, Lugh und Emmi. Um Jack, um Molly, um Nero.

"Wir werden auseinandergeschnitten, Lugh und ich.
Stück.
Für Stück."

Saba und Lugh sind stark traumatisiert von dem, was sie seit dem Tod des Vaters durchstehen mussten. Saba ist müde vom fliehen und kämpfen, ausgelaugt von all dem wonach sie sich gesehnt, wofür sie gekämpft hat. Ihrer Kraft beraubt. Nur Jack könnte ihr aus ihrem Loch helfen, dass so tief ist, dass sie bereits zu halluzinieren beginnt. Doch wo der ist, weiß niemand. Lugh ist wütend. Wütend über all das was er erlebt hat, was um ihn herum geschieht. Darüber, dass er belogen und betrogen wurde und dass es scheinbar keinen Menschen mehr gibt, dem er noch trauen kann. Es fällt ihm schwer seine Wut zu bändigen, er hat sich kaum noch im Griff, der Junge, der einst das Licht war, während seine Schwester neben ihm im Schatten verschwand.

"Er schießt sie tot.
Und es ist still.
Einfach so.
Entsetzlich still.
Nach Lärm und Chaos und Angst."

Wieder einmal ist es das Gesamtpaket, das mich an Moira Youngs Endzeit Saga fesselt. Sprachlich ist sie großartig. Poetisch, kraftvoll, Worte, die unter die Haut gehen, die mir Gänsehaut verursachen, wenn ich nur an sie denke. Inhaltlich ein Meisterwerk an Spannung, Emotionen, Überraschungen. Den Wüstensand zwischen den Zähnen spürend habe ich gemeinsam mit Saba, einer der stärksten weiblichen Figuren des Dystopie-Genres, den Kampf aufgenommen, bin an ihrer Seite verblieben, auch, wenn es mir manchmal den Atem geraubt hat. Und dennoch ist die Zeit zum Durchatmen viel zu lang bis wir zum finalen Schlag ausholen können, denn erst im April 2015 erscheint "Dustlands 03: Der Blutmond". Ich kann es kaum erwarten! Die Zeit bis dahin lohnt es sich mit dem Hörbuch zu "Die Entführung" zu überrbücken. Sprecherin Laura Maire bringt genau diese bedrückende, enge Atmosphäre wunderbar rüber.

Buchinfo:

 
FJB (Februar 2014)
432 Seiten
16,99 €
Originaltitel: Rebel Heart
Übersetzerin: Alice Jakubeit
 
 
Dustlands 02: Der Herzstein
Dustlands 03: Der Blutmond (ET: April 2015)
 

Kommentare:

  1. Huhu :-)

    Ach schön, dass dir der zweite Band auch so gut gefallen hat. Ich war auch begeistert. Als Auffrischung hatte ich mir zuvor das Hörbuch zum ersten Teil angehört und das war wirklich die perfekte Vorbereitung und eben auch toll gelesen. Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig auf April 2015.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      welcher hat dir denn besser gefallen?
      Ja genau so habe ich es auch gemacht. Hörbuch als Auffrischung und richtig begeistert gewesen, weil es einfach auch so toll gelesen wird. Die Atmosphäre ist so beeindruckend in dieser Trilogie und das kommt auch im Hörbuch super rüber.
      Ich freue mich auch schon. Kanns kaum erwarten. Und dann sehen die Bücher auch noch so toll aus im Regal :)
      LG Nanni

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...