29.01.15

Greatcoats 01: Blutrecht - Sebastien De Castell



Die Greatcoats waren einst Kämpfer des Königs. Nicht seiner Person, sondern seinen Gesetzen haben sie Treue geschworen, was sie zu gerechten und edelmütigen Kämpfer machte. Doch dann wurde der König entmachtet und geköpft von habgierigen Herzögen und die Greatcoats verloren nicht nur ihre Legitimation für die Einhaltung der Gesetze zu kämpfen, sondern wurden fortan von den Menschen geächtet, beschimpft und verflucht. Ein absurder Fall nach einem kurzen Triumph. 

Als Gruppe zusammen geblieben sind einzig Kest, Brasti und Falcio, der Erste, der jemals zum Greatcoat wurde. Sie ziehen durchs Land und müssen hier und da um Arbeit betteln - eine Farce für die einst so angesehenen Kämpfer in ihren langen, beeindruckenden Mänteln. Von dieser Reise berichtet Falcio dem Leser dieses High Fantasy Romans, schwenkt immer mal wieder in die Vergangenheit, so dass man einen Eindruck darüber bekommt, wie die Greatcoats gegründet wurden, was sie ausmachte und wie es zu ihrer Vernichtung kam.

"Greatcoats" ist einer der Fantasyromane, die einfach Freude bereiten. Es ist nicht nur der Held Falcio, der von männlichen wie weiblichen Lesern gleichermaßen gemocht werden wird, sondern auch der Humor, der mich immer wieder zurück zum Buch gezogen hat. Hier und da treten unsere Helden in Fettnäpfchen, verlieren aber nicht ihre Art dem Leben die Stirn zu bieten, haben mal ein Lied, mal ein Späßchen auf den Lippen und entwickeln damit ihre eigene Form der Authentizität. Als Leser möchte man sie einfach gern auf ihrer Reise, die spannend und unterhaltsam ist, begleiten und glücklicherweise im zweiten Band "Hochverrat" weitergeht. Ich muss gestehen mir fehlen ein wenig die Worte das Buch zu beschreiben. Das wichtigste ist sowieso: Lest es und lernt Falcio, Brasti und Kest einfach selbst kennen!!

Buchinfo:


Piper (Mai 2014)
448 Seiten
Klappenbroschur
16,99 €




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...