01.02.15

[Reiseproviant] #10

Bücherproviant:




"Tanz auf Glas" / Ka Hancock:
Ein Liebesroman über Ehe und Schicksal, der wunderschön geschrieben sein soll. Schon viel zu lange liegt dieser Roman auf meinem SuB. Nun habe ich ihn endlich hervorgeholt und freue mich auf bittersüße Lesestunden.

"Die Bienen" / L. Paull:
"Originell und spannend wie ein Krimi", das sind die Worte, die mir nach etlichen begeisterten Posts auf Facebook, Instagram und verschiedenen Blogs, die ich gerne lese, am eindringlichsten im Ohr geblieben sind. Ich kann überhaupt noch nicht einschätzen, was mich erwartet, bin aber schon sehr gespannt.

"Jäger" / J. Salter:
Schon länger wächst in mir der Wunsch den großen James Salter und seine Romane kennenzulernen. Warum nicht mit seinem Erstlingswerk beginnen, in dem er über den Krieg, das Fliegen und Helden schreibt und der ihn dazu gebracht hat, lieber Schriftsteller zu werden, als Fliegerpilot zu sein.

"Kobrin: Die schwarzen Türme" / C.G. Brinkmann:
Auf Caroline G. Brinkmann bin ich durch ihren Roman "Pans Geheimnis" aufmerksam geworden, dessen Protagonisten ihren derzeitigen Lebensaufenthalt in einer Kinder- und Jugendpsychatrie haben, womit die Autorin fast genau mein Arbeitsfeld trifft. Begeistert von ihrer Art zu schreiben, entschied ich mich auch ihr Fantasywerk "Kobrin" lesen zu wollen.

Habt ihr schon eins der Bücher gelesen?
Kennt ihr James Salters Werke? Könnt ihr eins davon empfehlen?
Welches Buch weckt euer Interesse?

Lebensreise:


In der letzten Woche hat mich die Arbeit ein wenig verschlungen. Ich bin, trotz freiem Donnerstag, kaum dazu gekommen Luft zu holen, arbeite nun schon das fünfte Wochenende hintereinander plus verschiedene Wochentage und kann kaum das kommende Wochenende erwarten, an dem ich endlich mal 3 Tage frei habe. Meine neue Arbeit macht mir sehr viel Spaß, aber sie fordert mich eben auch viel.
Ich komme derzeit wenig dazu meine Ziele umzusetzen, erhole mich am liebsten mit einem guten Buch oder verbringe einfach Zeit mit den Pferden. Und ganz nebenbei muss auch noch der Haushalt gemacht werden. 
Da ich mich nicht stressen will, kann ich auch mal darauf verzichten alles fotografisch festzuhalten oder stur meine Ziele zu verfolgen.
In der kommenden Woche steht einfach auch mal ganz dick und fett: NICHTS TUN! im Kalender ;)

Euch allen ein sonniges Winterwochenende 
und eine entspannte erste Februarwoche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...