04.03.15

Die Saga von Licht und Schatten 02: Der Ruf des Drachen - Pierre Grimbert

ACHTUNG!! Dies ist der zweite Teil der "Die Saga von Licht und Schatten" und kann Spoiler enthalten, die den ersten Band "Die Hüter von Gonelore" betreffen!!



Nicht nur der Leser kehrt zurück nach Gonleore, sondern auch Denilius, der längst verschollen geglaubte oberste der Weltenwanderer. Mit sich trägt er ein Geheimnis, das den mysteriösen Jona betrifft. Jenen Jungen, der beim Angriff der Chimären das Reich rettete, indem er einen Drakoniden um Hilfe bat.

Eben jener Angriff hat einiges verändert in Gonelore. Jona und seine Gefährten - die eigentlichen Helden der Schlacht - ziehen immer mehr Ärger auf sich. Neid und Misstrauen schlagen ihnen von den anderen Schülern entgegen, machen ihnen das Leben schwer. Dabei hat jeder einzelne sein eigenes Päckchen zu tragen. Jona, der nun zwar weiß wer er sein sollte, aber doch noch nicht genau weiß, wer er ist, und Daelfine, die seit dem Kampf blind ist, ebenso wie Gess, Berrit, Nobiane und sogar ihr Lehrer Radjaniel, der genau so ein Außenseiter ist wie seine Schüler.

Nicht nur die Chimären, die sich scheinbar mehr und mehr durch den magischen Schleier, der Gonelore schützend umgibt, kämpfen, werden zur Gefahr. Eine geheime Verbindung, Brüder aus den eigenen Reihen, sorgen dafür, dass die Hüter von Gonelore in große Gefahr geraten.

Mit dem ersten Band der Saga hatte ich leichte Einstiegsprobleme, die jedoch von der rasanten Handlung und dem extrem spannenden Ende wieder wett gemacht wurden. Band zwei beginnt dort, wo Band eins endet, nimmt den Leser mühelos da mit, wo er sehnsüchtig auf Jona und seine Gefährten gewartet hat, reißt ihn durch eine spannende Geschichte voller Geheimnisse und unerwarteter Wendungen und führt ihn - wie sollte es anders sein - wieder zu einem Cliffhanger. Ich weiß noch gar nicht so genau, wie ich die Spannung bis zum Sommer, bis Band drei erscheint, aushalten soll!

An Pierre Grimberts Saga mag ich besonders, dass er fantastische Elemente mit spannenden persönlichen Schicksalen verbindet. Seine Figuren sind lebendig, facettenreich und mit viel Liebe kreiert. Das ist deutlich zu spüren und hat bei mir ein Gefühl des heimkehrens ausgelöst. Ganz besonders Jona habe ich in mein Herz geschlossen, möchte wissen, wer er wirklich ist, was in ihm steckt und was das Schicksal für ihn bereit hält.

"Die Saga von Licht und Schatten" liefert auch im zweiten Teil "Der Ruf des Drachen" eine spannende Geschichte, die sprachlich wie inhaltlich sehr harmonisch ist. Protagonisten, die beim Leser aufgrund ihrer Ecken und Kanten und dem gewissen Charaktereigenschaften, Sympathien auslösen, runden das Ganze zu einer lesenswerten Fantasyreihe ab.

Buchinfo:


Heyne (Dezember 2014)
368 Seiten
Broschiert
12,99 €
Originaltitel: The Maguistre - Gonelore Tome 2
Übersetzung: Sonja Finck, Maximilian Stadler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...