20.06.15

Aprikosensommer / Deniz Selek



Eve steckt in einer Identitätskrise. Zu gerne möchte sie wissen, wer ihr Vater ist. Doch ihre Mutter möchte einfach nicht darüber sprechen. Eve fühlt sich allein gelassen und von Mama nicht richtig verstanden. Schließlich geht es ihr nicht darum alte Wunden aufzureißen, sondern ihren Vater und damit auch etwas über ihre eigenen Genen zu erfahren. Ihre einzigen Anhaltspunkte sind Mamas Aufenthalt in der Türkei während ihres Studiums. Das allein reicht Eve nicht aus. Zum Glück wird ihre Mutter endlich einsichtig. Gemeinsam machen sie sich auf die Reise nach Istanbul.

Deniz Selek ist für mich ein Garant für gute Unterhaltung. Leichte Sommerromane gehen ihr problemlos von der Hand und sorgen für Lesestunden, in denen man für kurze Zeit in die türkische Kultur eintauchen kann. Mit "Aprikosensommer" hat sie wieder einen solcher Romane geschrieben, die zudem immer ein Thema behandeln, das für Kinder- oder Jugendliche präsent ist. Aktuell beschäftigt sie sich mit dem Thema Herkunft.

Deniz Selek hat dieses Thema eingängig dargestellt. Der Konflikt zwischen Mutter und Tochter wird deutlich. Einerseits gibt es Eve, die unbedingt wissen möchte, wo ihre Wurzeln sind, welche Eigenschaften sie von ihrem Vater hat, auf der anderen Seite steht ihre Mutter, die von der Situation allein die Schwangerschaft und Kindheit ihrer Tochter, meistern zu müssen, sowie der Trennung vom Vater noch stark belastet ist und eigentlich alles gern vergessen möchte.

Deniz Selek schreibt mit einer Leichtigkeit, könnte meiner Meinung aber gerne etwas tiefer in die Situation eindringen. Zudem ging es mir so, dass ich durch den Klappentext eine Geschichte erwartet habe, die noch mehr in der schillernden Welt Istanbuls spielt und dieses Flair mit in meine heimischen Gefilde bringt. Da dieser Teil des Romans aber erst sehr spät eintritt, war ich davon etwas enttäuscht. Nichts desto trotz hat Deniz Selek das Thema Herkunft sehr gut und auch für jüngere Leser einfach nachvollziehbar dargestellt. Ich freue mich auf weitere Romane deutsch-türkischen Autorin. Beim nächsten Mal hoffentlich wieder mit etwas mehr türkischem Zauber.

Buchinfo:


S. Fischer Verlage (März 2015)
288 Seiten
Taschenbuch
9,99 €

hier Versandkosten frei bestellen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...