23.08.15

[Reiseproviant] #28

Ihr Lieben,


meine Woche:

Literarische Reise:


Gelesen habe ich ziemlich viel und zu den meisten der gelesenen Bücher sind sogar schon Rezensionen online. So langsam gewöhne ich mich daran, nicht zur Arbeit zu gehen und meinen Tag Zuhause zu verbringen, und bekomme ein bisschen Struktur. Ich wusste gar nicht wie schwierig das ist, denn wenn man sonst nur einen oder zwei Tage frei hat, dann ist an diesen Tagen so viel zu tun, dass man kaum darüber nachdenken kann, wie man den Tag am sinnvollsten gestaltet. Eine echte Herausforderung ;)
So lange es noch geht, verbringe ich viel Zeit bei den Pferden. Durch die Baustelle im Haus, gibt es auch dort immer einiges zu tun (ihr glaubt gar nicht wie viel Dreck deswegen durchs Haus getragen wird!!), aber mittlerweile bin ich nicht mehr so von Müdigkeit geplagt und kann mich ausgiebig meinem zweiten Lieblingshobby widmen: Lesen!
Den Anfang machte die Kurzgeschichtensammlung "Nacht in Vals" von Tim Krohn. Mein Problem bei Kurzgeschichtensammlungen ist immer in die einzelnen, in sich abgeschlossenen Erzählungen rein zu kommen. Dies war hier überhaupt kein Problem. Ich mochte den Roman nicht so gern wie den Vorgänger "Aus dem Leben einer Matratze bester Machart", habe mich aber trotzdem gut unterhalten gefühlt.
"Schizo. Traue niemandem. Nicht einmal dir selbst" ist ein Jugendroman über das Thema psychische Erkrankungen im Jugendalter. Sehr spannend, interessant und authentisch umgesetzt. Bekommt von mir eine Leseempfehlung.
Am Mittwoch habe ich seit langem Mal wieder an Frau Hauptsachebunts Literaturplausch teilgenommen? Kennt ihr die Aktion? Mir macht es immer sehr viel Freude dort neue Bücher zu entdecken. Außerdem postet Nina immer sehr schöne Zitate. Teilnehmen kann jeder, der möchte.
In dieser Woche sind im Fischerverlag zwei nette Kinder- bzw. Jugendbücher erschienen. Bei Fischer KJB "Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens", eine magische Geschichte über Freundschaft, Hoffnung und Anders sein, und im Verlagsimprint Sauerländer "Klar ist es Liebe" eine sehr nette Liebesgeschichte, erzählt aus 14 Perspektiven.
Mein Highlight der Woche war "Nachts" von Mercedes Lauenstein. Ein sprachlich wie inhaltlich spannendes Debüt, in dem die namenlose Protagonistin nachts an den Häusern klingelt, in denen noch Licht brennt, um sich die Geschichten der Bewohner anzuhören. Sich zu ergötzen und zu nähren, an deren Schicksalen, um so die eigene Einsamkeit ein bisschen zu vertreiben.

Konnte ich eure Neugierde für eins der Bücher wecken?

Blogrundreise:


Ansteckend ist die momentane Aufregung um die Veröffentlichung der Longlist des Deutschen Buchpreises 2015. Besonders gut gefallen mir dazu die Artikel von Literatourismus, Buzzaldrins Bücher und Kaffeehaussitzer.

Primeballerina's Books schreibt auch immer einen sonntäglichen Post. Ich lese ihren Sonntagstanz immer sehr gern.

Lottas Bücher hat "Klar ist es Liebe" auch gelesen. Und mochte es noch ein wenig mehr, als ich es getan habe ...

Ihr solltet ganz unbedingt Pinkfischs Text über Flüchtlingshilfe und Heimatlosigkeit lesen.


Lebensreise:


Gebacken: Leckeren Joghurt- Gries Kuchen mit Sommerfrüchten

Geknutscht: Mit Emma ♥

Gefreut: Waldtiere in der Stadt!! ;)

Gekauft: Ich habe am Mittwoch eine große Bestellung beim Buchladen am Freiheitsplatz aufgegeben und am Freitag war mein Päckchen schon da!!!
Bestellt habe ich: "Halbe Helden" / E. J. Lange,
"Baba Dunjas letzte Liebe" / A. Bronsky
"Der Weg des Künstlers" / Cameron
"Sungs Laden" / K. Kalisa (dicke Empfehlung meiner Freundin Sarah von Pinkfisch)
"Selection 03" / K. Cass
"Lockwood 02" / J. Stroud (nicht auf dem Foto)
Habt ihr schon eins der Bücher gelesen?

Ich wünsche euch noch einen entspannten Sonntag. Kommt gut in die neue Woche!




Kommentare:

  1. Ahhh, hilfe, poste doch nicht immer diese leckeren Kuchenfotos, wenn ich grad versuche abzunehmen! *lol*
    Dass es schwierig ist, Struktur in einen Tag zu bekommen, an dem man keine fixen Arbeitszeiten hat, kenne ich von früher, wenn Semesterferien waren und ich das Gefühl hatte, dass ich es nicht schaffe, meine Tage sinnvoll zu gestalten.

    Mit deinen neuen Büchern wünsche ich dir viel Freude - ich kenn keines davon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser ist aber sehr kalorienarm ;) Ist nur wenig Zucker drin, viel gesunder Joghurt und noch mehr gesunde Früchte ;)

      Danke :) Was die Jugendbücher angeht, weiß ich in etwa, was mich erwartet, bei der "Erwachsenenliteratur" weiß ich es nicht, verspreche mir aber viel davon :D

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...