18.11.15

[Nostalgie Mittwoch] Versehrt - Patricia McCormick



Am zweiten "Nostalgie Mittwoch" möchte ich ein Buch vorstellen, dessen Rezi, die ich vor vier Jahren geschrieben habe, mit dem Spruch "Fighting for peace is like fucking for virginess" beginnt. Eine sehr aktuelle Aussage, die auf subtile, aber leider wahre Art auf die Unsinnigkeit von Kämpfen und Krieg hinweist. "Versehrt" von Patricia McCormick greift genau diese Absurdität auf.
Es gibt kein Buch, das mich so sehr zum weinen gebracht hat und trotzdem empfehle ich diesen Roman, der für Jugendliche ausgelegt ist, unbedingt aber auch von Erwachsenen gelesen werden sollte, immer wieder gern. Es ist die Geschichte von Soldat Matt, der diesen Beruf gewählt hat, um Menschen in Kriegsgebieten zu helfen, ihnen Unterstützung zu gewähren. Ein bisschen Ruhm hat er sich auch gewünscht, würde diesen aber liebend gern wieder zurückgeben, wenn er dafür ungeschehen machen könnte, was er im Einsatz erlebt hat. 

McCormick zeigt mit ihrem Roman nicht nur, dass der Krieg völlig nutzlos ist, sondern vor allem wie sehr er die Menschen trifft, die nichts damit zu tun haben. Wie sehr Kinder und Unbeteiligte, Menschen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als in Ruhe und Frieden zu leben, mit hineingezogen werden, traumatisiert, in Armut und Angst leben müssen. "Versehrt" ist ein Buch, das mich auch jetzt - so lange Zeit nachdem ich es gelesen habe - tief berührt. Das versucht wach zurütteln. Natürlich kann nicht dieser eine Roman alleine die Welt verändern, aber ich finde ihn sehr geeignet, um aufklärende Arbeit bei Jugendlichen zu leisten und evtl. aufkeimenden, völlig unangebrachten Hass schon als kleine Flamme zu ersticken.


FISCHER KJB (2011)
192 Seiten
Hardcover
13,95 €
eBook
11,95 €
Ab 14 Jahre
Übersetzung: Alexandra Ernst
Hier versandkostenfrei bestellen: Buchladen am Freiheitsplatz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...