08.11.15

[Reiseproviant] #37

Ihr Lieben,

Lesereise:


In dieser Woche habe ich zwei Bücher gelesen. Der dritte Teil der "Lockwood & Co." Reihe "Die raunende Maske" war ein spannendes Leseerlebnis. Ich habe das Gefühl, dass die Bücher mit jedem Band spannender und besser werden. Hier macht das Lesen richtig viel Spaß!
"Rosaleens Fest" ist mein erster Roman der Autorin Anne Enright, hat mir sprachlich besser gefallen, als inhaltlich.
Beide Bücher sind noch nicht rezensiert. "Rosaleens Fest" ist ab morgen (9.11.) im Buchhandel zu bekommen. Meine Meinung zum Roman könnt ihr dann ebenfalls hier auf dem Blog lesen.
Auf dem Reader habe ich in der letzten Woche gar nicht gelesen. Bisher nutze ich ihn fast ausschließlich, wenn ich nachts nicht schlafen kann oder wenn ich irgendwo (Arzt etc.) Wartezeit zu überbrücken habe. Ich mag das Gefühl ein gedrucktes Buch in der Hand zu halten, darin blättern zu können, nach wie vor lieber.
Gegen Mittag werde ich "Der Thron der Finsternis" von Peter V. Brett beginnen. Eigentlich treffe ich mich im Herbst immer mit meiner lieben Tine, um gemeinsam zu lesen. Begonnen hat dieses jährliche Ritual mit einem Lovelybooks Lesemarathon vor 5 Jahren. Für dieses Wochenende war eigentlich auch ein Treffen geplant, aber dann ist leider was dazwischen gekommen. Dennoch lassen wir uns die gemeinsame Lesezeit nicht vermiesen, werden etwa zeitgleich mit "Der Thron der Finsternis" beginnen und uns via What's App austauschen. So haben wir zumindest ein bisschen das Gefühl den Sonntag gemeinsam zu verbringen. Ich bin schon sehr gespannt, wie mir der vierte Teil des Dämonen Zyklus gefällt. Bisher hat er leider nicht so gute Kritiken bekommen. Ich habe zur Vorbereitung aber das Hörbuch von "Die Flammen der Dämmerung" (Bd.3) gehört und wieder einmal festgestellt, wie sehr ich die Reihe mag.

Habt ihr den Dämonen Zyklus schon gelesen? Wie ist eure Meinung dazu?
Könnt ihr mir Bücher empfehlen, die ähnlich unterhaltsam, spannend und fantasylastig sind, wie "Lockwood & Co."?

Blogrundreise:


Auf Buchkolumne gibt es einen interessanten Beitrag, der etwas über privates Leseverhalten, Bloggen etc. berichtet, von Stefan Mesch ins Leben gerufen wurde und wie eine Art Tag (Tägg) aufgebaut ist.

Literatwo besucht die Schriftgut in Dresden.

In eigener Sache bzw. gemeinsam mit Lesemomente ist in dieser Woche ein Herzensprojekt gestartet, dass in der Zukunft einmal monatlich auf dem Blog zu finden sein wird. Über reges kommentieren freue ich mich hier ganz besonders ;)

Lebensreise:


Gemixt: Smoothie mit herbstlichen Gefühlen.
Geschätzt: Den Moment am Morgen, an dem sich nicht nur die Natur, sondern auch mein Pferd, in voller Schönheit zeigt.
Gekocht: Kaiserschmarr'n.
Schmeckt fast so gut wie im Urlaub. Aber eben nur fast. Es fehlt leider ein bisschen Urlaubsflair.
Gebloggt: Auf dem Balkon in der Sonne
Gewinnen: Könnt ihr eins dieser Bücher, wenn ihr einen Instagram Account besitzt und dort meinem Blog folgt.
Anlass dafür sind 300 Instagram Follower.
Das Gewinnspiel geht noch bis heute (8.11) um 23:59 Uhr

Euch allen einen entspannten Sonntag und eine wundervolle Woche.

Kommentare:

  1. "Rosaleens Fest" durfte ich auch schon vorab lesen, auch für mich war es das erste Buch Anne Erights und ich war sehr neigierig - ich bin nun auf deine Rezension gespannt, denn deine Umschreibung "sprachlich besser als inhaltlich" könnte auch von mir sein. :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      ich denke, die Rezi wird heute noch online gehen.
      Auf deine bin ich allerdings auch neugierig :)
      Anne Enright konnte aber mein Interesse an ihren Büchern wecken. "Rosaleens Fest" wird nicht das einzige Buch der Autorin sein, dass ich gelesen habe bzw. lesen werde.
      LG Nanni

      Löschen
  2. Mmmhhh, jetzt hätte ich Lust auf Kaiserschmarrn - den ich allerdings nicht mit Urlaub verbinde. *gg*

    Schade, dass es dieses Jahr nichts mit eurem gemeinsamen Lesewochenende geworden ist. Aber via WhatsApp ist ja immerhin ein kleiner Ersatz (hab ich so auch schon mit Lyne gemacht, dabei wohnen wir ja sogar in derselben Stadt ...).

    Deine Bücher kenn ich nicht, daher kann ich auch nur schwer in Richtung "Lockwood&Co" empfehlen. Rein von der Beschreibung her könnte vielleicht auch "Skulduggery Pleasant" in die Richtung gehen, aber das kenne ich auch selbst nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Gehört Kaiserschmarrn bei euch zu regionaler Küche?
    Bei uns gibt es den eigentlich gar nicht. Deshalb essen wir ihn immer im Urlaub. Allerdings ist er ja sehr ähnlich dem Pfannkuchen.

    Ja, via What's App war jetzt besser als nichts, aber bei mir kommt auch einfach so oft was dazwischen, wenn ich Zuhause bin. Dort habe ich dann langfristig keine Ruhe. So eben auch diesmal. Besuch, Stall machen ... *augen verdreh*

    Das Problem ist, dass es auch nicht zu gruselig werden darf. Dafür bin ich ja leider zu weich :D

    AntwortenLöschen
  4. Gehört Kaiserschmarrn bei euch zu regionaler Küche?
    Bei uns gibt es den eigentlich gar nicht. Deshalb essen wir ihn immer im Urlaub. Allerdings ist er ja sehr ähnlich dem Pfannkuchen.

    Ja, via What's App war jetzt besser als nichts, aber bei mir kommt auch einfach so oft was dazwischen, wenn ich Zuhause bin. Dort habe ich dann langfristig keine Ruhe. So eben auch diesmal. Besuch, Stall machen ... *augen verdreh*

    Das Problem ist, dass es auch nicht zu gruselig werden darf. Dafür bin ich ja leider zu weich :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei uns gibts den praktisch überall und zuhause wurde er auch immer wieder serviert. ;-)

      Hehe, das Problem mit nicht zu gruselig kenne ich auch sehr gut ...

      Löschen
    2. Und ich dachte schon ich wäre das einzige Leseblogger-Weichei ;) Der Witz ist, dass ich echt total gerne Kampfszenen und blutige Schlachten in Fantasy und historischen Romanen mag :D Du ja auch, oder?

      Löschen
    3. Mit Kampfszenen und blutigen Schlachten hab ich auch gar kein Problem. Aber sobald es unheimlich wird - uaaahhh!

      Löschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...