05.01.16

[Aktion] Kehrwoche Tag 2: Blogroll

Heute ist bereits der zweite Tag der von Herzpotenzial ins Leben gerufenen Kehrwoche.
Das Thema ist Blogroll.



Mein Blogroll ist sehr voll, da es viele Blogs gibt, die ich gerne besuche und die ich auch meinen Bloglesern gerne vorstellen möchte. Blogs, deren Beiträge ich möglichst nicht verpassen möchte, folge ich außerdem via Bloglovin'. Das ist eine einfache und schnelle Sache. Per eMail wird mir schon morgens um 7 Uhr mitgeteilt, welche Posts am vergangenen Tag auf den von mir angeklickten Blogs online gegangen sind. Dann kann ich entscheiden, ob mich der Beitrag interessiert und ich ihn mir näher anschaue oder eben nicht.

In den letzten Monaten ist mir jedoch aufgefallen, dass mir vermehrt die Zeit fehlt alle interessanten Beiträge anzuschauen und vor allem zu kommentieren. Meistens schaffe ich es noch auf den entsprechenden Beitrag zu klicken, weil ich das auch via Handy tun kann, aber ein Kommentar hinterlasse ich nicht immer. Im Nachhinein ärgert mich das häufig, denn aus eigener Erfahrung weiß ich, wie sehr man sich als Blogger über einen Kommentar freut.

Was ist also eine geeignete Lösung? Nur noch wenige Blogs in der Blogroll und die dafür regelmäßig besuchen und dort kommentieren? Oder doch bei einer breit gefächerten Vielfalt bleiben und wirklich nur sporadisch vorbei schauen? Werden große Blogs dann noch größer und versinken kleine Blogs möglicherweise in der Dunkelheit? Wie kann man Blogs noch besser unterstützen?

Für mich haben sich in diesem Jahr ein paar wenige Blogs herauskristallisiert, auf denen ich wirklich immer ganz tolle Buchtipps bekomme. Zum einen, weil wir entweder einen sehr ähnlichen Geschmack haben, wie z.B. Damaris liest, Wonderworld of Books und Wortmalerei (Jugendbuch), Lesemomente und Book Walk (Fantasy) oder weil ich weiß, dass ich dort echte Schätzchen finden kann, wie z.B. auf Buzzaldrins Bücher, Herzpotenzial oder Die Liebe zu den Büchern.

Ganz neue Blogs sind im letzten Jahr eher weniger dazu gekommen. Eher ist es so, dass ich den Kontakt bzw. meine Besuche dort vertieft habe

Meine drei Neuentdeckungen im letzten Jahr sind:
Primeballerina's Books, die sehr sympathische Jess ist mir zunächst durch ihr ansprechendes Layout und ihre tollen Rezensionen aufgefallen, mittlerweile mag ich es auch so gern mit ihr über Social Media Kanäle zu plaudern und an ihren tollen Aktionen teilzunehmen.

Lena liest, der Blog einer noch ganz jungen (14 J.) Bloggerin, die aufgrund ihres Alters sehr viele Jugendbücher liest, diese aber wirklich schon wie eine große bespricht.

Die Buchbloggerin. Ja, das war so … auf der Buchmesse habe ich eine super sympathische und gutgelaunte Bloggerin getroffen und dann meine Freundin Sarah gefragt:“Du, wer iss'n die eigentlich?“ „Das ist die Buchbloggerin. Ist auch Buchhändlerin und seit einer Weile auch Bloggerin.“ So bin ich auf ihren Blog gestoßen und weil sie nicht nur schöne Bücher liest, sondern auch interessante Beiträge schreibt, dort auch hängen geblieben.


Welche Blogs sind eure Neuentdeckungen des vergangenen Jahres?

1 Kommentar:

  1. Huhu :)
    Ich freue mich wirklich über deine lieben Worte, danke dafür! Ich lese deinen Blog ebenfalls gerne, bin aber eher still und kommentiere viel zu wenig...^^
    Jess bzw Primeballerina's Books habe ich im letzten jahr auch für mich entdeckt, sie schreibt wirklich toll!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...