29.02.16

Mein Herz wird dich finden - Jessi Kirby



Mia und Jacob waren lange ein Paar. Haben sich geliebt, ergänzt, ihre Herzschläge aneinander angepasst. Doch dann geschieht das Unfassbare – Jacob stirbt bei einem Autounfall.

Sogar nach drei Jahren schlug mein Herz immer noch schneller, wenn er nur in der Nähe war. Dennoch schlugen unsere Herzen auf eine Art synchron, weil seins langsam und stetig pochte und meins die Lücken füllte.“

400 Tage ist das nun her. Mia zählt jeden einzelnen ohne ihre große Liebe. Es verstreicht keine Minute, in der sie nicht an ihn denkt. Ohne ihn weiter zu leben kostet sie so viel Kraft, als würde sie einen unbezwingbaren Berg erklimmen. Um ihm näher zu sein, hat sie Kontakt zu den Menschen aufgenommen, die seine Organe bekommen haben. Es hat ihr gut getan mit ihnen reden zu können. Einer von ihnen hat nicht auf ihren Brief geantwortet. Noah. Derjenige, der Jacobs Herz in sich trägt.

Mia weiß, dass sie das nicht hätte tun dürfen, aber sie kann nicht anders und fährt zu dem Laden, in dem Noah arbeitet. Ein kurzer Blick auf ihn sollte genügen. Nur ein einziger. Sich wieder abzuwenden ist schwer, denn Noah ist einer der Menschen, die Licht ins Dunkel bringen. Und dann spricht er Mia an, bevor sie weglaufen kann.

In diesem Augenblick, als ich ihn so sehe, im Einklang mit dem Meer und der Sonne, spüre ich es wieder. Den deutlichen Sog dessen, was möglich ist.“

„Mein Herz wird dich finden“ ist eine dieser berührenden Geschichten, die man so schnell nicht wieder vergisst. Mit Tränen in den Augen habe ich nicht nur die letzten Sätze des Romans gelesen, sondern auch schon viele davor. Worte, die Mias Traurigkeit und Melancholie wiedergeben und mich tief im Innern treffen.

Und dann tritt Noah auf, dessen Leben ebenfalls von einem dunklen Schatten begleitet wird. Der gegen diesen Schatten ankämpft. Der mit Mut und voller Lebensfreude nach vorne schaut. Dem Tod von der Schippe gesprungen, genießt er sein Leben in vollen Zügen. Macht das, was ihm gut tut, was ihn glücklich macht, was sein Herz dazu bringt voller Tatendrang zu schlagen.

Denke ich an Noah und Mia habe ich ein Bild vor Augen, auf dem Noah weit oben im Licht schwebt und Mia tief unten in der Dunkelheit schwimmt. Ich sehe Noah wie er ihr die Hand reicht und Mia, die zu ängstlich ist diese zu greifen, dann aber doch zupackt. Ist er in der Lage Mia wieder zum strahlen zu bringen? Auch, wenn er erfährt welche Verbindung zwischen ihnen besteht und dass Mia gegen seinen ausdrücklichen Wunsch gehandelt hat?

Komm zurück.
Eine flehende Bitte an Jacob.
Komm zurück.
Worte, von denen ich wusste, dass sie das Unmögliche wollten.
Komm zurück.
Heute flüstere ich diese Worte – an die Sonne, die über dem Meer untergeht, an das Meer, das bewahrt, was ich heute erlebt habe. Und an Noah Thomas.“

Jessi Kirbys Schreibe ist wundervoll. Einfühlsam, sanft und zaghaft. Vorsichtig, so wie Mia. Und zugleich energiegeladen wie Noah. Ohne dass sich ihre Schreibe verändert, entwickelt sich der Ton ihrer Erzählstimme passend zum Verlauf der Geschichte. Tief dringt sie unter meine Haut, lässt mich jeden Atemzug, jeden Herzschlag miterleben als sei es mein eigener. Lässt „Mein Herz wird dich finden“ Wort für Wort zu einem Herzensbuch werden.

Buchinfo:


FISCHERSauerländer (Februar 2016)
368 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
16,99 €
Übersetzung: Anne Brauner

Hier versandkostenfrei bestellen:




Social Media:


FISCHERJugendbuch auf Twitter

FISCHERJugendbuch auf Facebook

Kommentare:

  1. Hachz....ich freu mich schon sooooo auf dieses Buch....meine Schwester hat es sich gekauft und sie hat es mir nach dem Lesen versprochen :)
    Hatte es schon in der Hand - das Cover ist einfach ein Traum!
    ....danke dir für die tollen Worte zu diesem Buch! Es macht gleich noch mehr Lust aufs Lesen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte gar nicht so einen großen Anspruch an das Buch. Dachte, ich greife zu einer leichten Lektüre mit schönem Schutzumschlag. Aber schon nach ein paar wenigen Seiten hat mich die Geschichte voll und ganz eingenommen. Mich hat sofort so ein wohliges Gefühl ergriffen.
      Ich wünsche dir viel Freude damit!

      Löschen
  2. Eine sehr überzeugende Rezension :)
    Ich glaube ich sollte mir das Buch auch kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz unbedingt!!! Es ist wirklich sehr, sehr schön!

      Löschen
  3. Liebe Nanni,

    eine Rezension die mir unter die Haut geht. Hut ab! Ich muss dieses Buch unbedingt lesen. Ich habe bisher nur positive Rezensionen dazu gelesen und jetzt muss es definitiv in mein Regal einziehen.

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna,

      Vielen Dank :) Dann habe ich die Stimmung des Buches ja gut wieder gegeben. Der Roman ist auch von der Sorte "geht unter die Haut".
      Ja, du musst es auf jeden Fall lesen!
      Liebe Grüße
      Nanni

      Löschen
  4. Ist das ein Buch für mich? Ich hatte beim Gespräch mit Sibylle das Gefühl, es könne mir zu kitschig und vor allem zu weit hergeholt sein, dass sich Mia ausgerechnet zu demjenigen hingezogen fühlt, der das Herz ihres Geliebten in sich trägt.
    Aber deine Rezi ist wirklich unglaublich einnehmend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja unbedingt! Jessi Kirby kriegt den Dreh ganz gut, dass der Roman nicht kitschig wird.
      Sich nicht in Noah zu verlieben ist auch einfach echt schwer ;)

      Löschen
  5. Huhu liebe Nanni,

    du hast eine wundervolle Rezi geschrieben, bei der man wie immer merkt, dass viel Herzblut darin steckt. <3

    Mein Herz hat der Jugendroman auch gefunden und ich fand es so schön. :)

    Es freut mich, dass es uns so ähnlich erging mit Noahs und Mias Geschichte!

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Montag,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...