05.03.16

[Rezension + Verlosung] AnimA: schwarze Seele, weißes Herz - Kim Kestner



Jedes Jahr verbringt Abby mit ihren Eltern Ferien in Acadia, einem Nationalpark in Kanada. Ihr Vater arbeitet in dem dortigen Ferienpark als Reverend und nimmt seine Familie mit. Abby liebt die Ruhe und das familiäre Miteinander. Ihre ältere Schwester Virginia hingegen möchte ihre Freizeit lieber in Clubs und auf Partys, vor allem aber in Gesellschaft mit Jungs verbringen.

In Acadia geht jährlich alles seinen gewohnten Gang. In diesem Jahr gibt es jedoch eine ganz neue Attraktion. Juspinn, der junge Magier, der mit seinen Vorstellungen voller Illusionen und seinem unglaublich guten Aussehen für mächtig Wirbel sorgt. Selbst Abby kann sich seinem Charme nicht verwehren. Fühlt sich magisch von ihm angezogen. Bei genauerer Betrachtung stellt sie fest, dass irgendetwas mit ihm nicht stimmt. Eine dunkle Aura umgibt ihn. Hat er möglicherweise damit zu tun, dass im Camp plötzlich Streit und Missgunst ausbrechen?

Es fällt mir etwas schwer meine Meinung zu „AnimA“ auszudrücken, denn ich blicke sehr zwiegespalten auf den Roman zurück.

Zunächst hat mich das wirklich wunderschöne Cover des Romans angesprochen, das hervorragend zum Inhalt passt. Neugierig geworden habe ich mir Klappentext und die Leseprobe angeschaut. Der Gedanke an einen Roman, der sich mit dem Kampf zwischen Gut und Böse beschäftigt, hat mich sofort gereizt und die ersten Seiten lesen sich auch locker weg. Dann ist mir eine enge Verbindung zu einem Film, der ebenfalls in einem Feriencamp spielt und von einem Mädchen erzählt, das Daddys Liebling ist und die Welt zum Guten verändern möchte ins Auge gestochen und hdie Ähnlichkeiten haben mich irgendwie total gestört. Es ist jedoch nicht so schlimm, dass der Spaß am Buch verdorben ist und nach einiger Zeit entwickelt sich die Geschichte auch in eine ganz andere, völlig unerwartete Richtung.

Kim Kestner gelingt es Spannung aufzubauen. Immer wieder habe ich mich gefragt, worauf sie wohl hinaus möchte und war dann überrascht, welchen Verlauf die Geschichte nimmt. Leider ist der Spannungsbogen aber sehr unbeständig und die Handlungen oft sehr holprig. Immer dann, wenn ich gerade in Fahrt gekommen bin, kam wieder ein Stolperstein, entweder die Ereignisse betreffend oder auf der sprachlichen Ebene, denn auch die fühlt sich für mich eher durchwachsen an.

Pluspunkte bekommt die Autorin von mir auf jeden Fall für die Figur Juspinn. Er ist geheimnisvoll, undurchdringlich und sexy. Seine düstere Art übt auf mich eine ähnliche Anziehungskraft aus, wie auf die weiblichen Figuren des Romans.

Meine Lesezeit mit „AnimA“ war also geprägt von Aufs und Abs. Den vor Begeisterung sprühenden Rezensionen einiger anderer Leser kann ich mich leider nicht anschließen, kann ihre Freude am Buch zum Teil aber nachvollziehen. Ich mochte die Figuren der dunklen Seite sehr, der Gegenpol ist mir manchmal etwas zu übertrieben dargestellt.

Buchinfos:


Arena (Februar 2016)
480 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
ab 14 Jahre
18,99 €

Hier versandkostenfrei bestellen:





Social Media:


Arena auf Facebook
Arena auf Twitter
KimKestner auf Facebook
KimKestner auf Instagram

Verlosung:


Wie gefällt euch das Cover?
Was erwartet ihr hinter dem dort abgebildeten Symbol?

Unter allen, die im Kommentarfeld eine Antwort zu diesen Fragen hinterlassen, verlose ich mit freundlicher Unterstützung des Arena Verlags folgendes „AnimA“ Fanpaket, bestehend aus einem "AnimA" - Notizbuch, Aufklebern und Lesezeichen und Ansteck Button.


Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 10.03.2016 um 23:59 Uhr.
  • Teilnehmen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die bereits die Volljährigkeit erreicht haben. Wer noch keine 18 Jahre alt ist, benötigt die Einverständnis der Eltern.
  • Um den Preis versenden zu können, wird die Adresse des Gewinners an den Arena Verlag weitergeleitet.


Viel Glück!

Kommentare:

  1. Hallo und vielen Dank für die tolle Verlosung! Das Cover gefällt mir sehr gut! Es ist sehr einprägsam, originell und fantastisch und ist sofort aufgefallen. Das Cover verspricht für mich einen Kampf von Gut gegen Böse, der dunklen Seite gegen die helle Seite, zwischen Licht und Dunkelheit und ihrer Verknüpfung miteinander.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  2. Hey! Danke für die Rezi. Ich muss gestehen, dass ich das Cover so liebe und mich gar nicht mehr satt sehen kann. Ich Erwarten mir eine fantastische Geschichte die mich in ihren Bann zieht.
    Lg
    Sarah
    Ruengchen@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Danke für das Gewinnspiel. Das Cover ist sehr gut gelungen, vor allem dieser Kontrast zwischen Weiß und Schwarz. Ich glaube, dass es ein Duell zwischen Gutes und Böses geben wird.

    Vielen Dank.
    LG,
    Gaby Il.
    grabs64 (at) gmail (dot) com

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...