14.03.16

Wie mein Sommer in Flammen aufging - Jennifer Salvato Doktorski



Rosie ist ziemlich impulsiv. Das hat auch ihr Ex-Freund Joey zu spüren bekommen, als sein Mustang bei einem von Rosalitas Wutausbrüchen in Flammen aufging. Dumm nur, dass er darüber mächtig verärgert war, Rosies Versuche die Situation zu klären, als Stalking angesehen und deshalb eine einstweilige Verfügung gegen sie erlassen hat. Rosie ist jedoch längst noch nicht fertig mit ihm. Möchte ihm ihre Verzweiflung über sein fremd gehen erklären und ihm sagen, wie sehr sie ihn immer noch liebt.

Um nicht noch tiefer in den Schlamassel zu geraten, soll sie den Sommer möglichst weit weg verbringen. Dass Nachbarsjunge Matty, der wie ein Bruder für Rosie ist, zu einem Roadtrip aufbricht, kommt Rosies Eltern nur allzu gelegen. Statt die ersten Wochen mit jobben zu verbringen, wird sie von ihren Eltern dazu verdonnert Matty und seine nerdigen Kumpels Logan und Spencer zu begleiten.

Rosie ist eine tolle Protagonistin. Sie ist temperamentvoll, hat ein Händchen für Fettnäpfchen und jede Menge Ecken und Kanten. Sie kann sich schnell für etwas begeistern - Jungs! - und ziemlich stur sein. Eine gewisse Oberflächlichkeit gehört ebenfalls zu ihren Eigenschaften. Diese kann sie in Gegenwart von Matty und den beiden Brüdern nicht lange aufrecht halten, denn alle drei sind auf ihre Art sehr besonders und tiefsinniger, als sie auf den ersten Blick scheinen. Hinter ihren etwas gewöhnungsbedürftigen Interessen wie Wissenschaft, Star Trek und Country Musik, stecken richtige nette Kerle mit Charakter. Zum ersten Mal in ihrem Teenagerleben erfährt Rosie, dass es wichtiger ist hinter die Fassade zu blicken, als den schönen Schein zu wahren.

„Wie mein Sommer in Flammen aufging“ ist ein Jugendbuch nach meinem Geschmack. Sehr gerne habe ich mich gemeinsam mit Rosie und den Jungs auf den Roadtrip begeben und gemeinsam mit ihnen interessante Sehenswürdigkeiten besucht, spannende Erlebnisse durchlebt und sie dabei begleitet, wie sie alle ein kleines Stück mehr zu sich selbst gefunden haben.

Rosies Temperament sorgt während der Fahrt für Spannung und witzige Momente. Auch wenn man ihr immer wieder vorhält, dass sie sich an gewissen Punkten ein bisschen zügeln sollte, finde ich sie genau richtig, so wie sie ist. Für ihre weitere Zukunft wünsche ich ihr, dass sie all das erreicht, was sie sich in ihrem hübschen Dickschädel für die Folgezeit vorgenommen hat.

Wie ihr seht, habe ich die junge Protagonistin sehr ins Herz geschlossen und bin von der Autorin so gefangen genommen worden, dass ich das Gefühl hatte, selbst Teilnehmerin der Reise zu sein. Ein Leseerlebnis, das mir viel Vergnügen bereitet hat.

Buchinfo:


cbt (Februar 2016)
352 Seiten
Taschenbuch
9,99 €
Übersetzung: Anne Braun

Hier versandkostenfrei bestellen:



Social Media:


cbt auf Facebook
cbt auf Twitter 
cbt auf Instagram


Kommentare:

  1. Ich habe das Buch damals im Original gelesen und mochte es auch sehr! Rosie ist wirklich eine fantastische Protagonistin. Schade nur, dass das Buch bisher kaum bekannt ist. Für mich ist es tatsächlich eines der lesenswerteren Jugendbücher. :-)

    Liebe Grüße!
    Jess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Ich muss gestehen, dass ich es beim durchschauen des Frühlingsprogramms übersehen habe. Zum Glück hat mich Miri von PiMis Bücher mit ihrer Begeisterung angesteckt. Sonst hätte ich echt was verpasst.

      Liebe Grüße
      Nanni

      Löschen
  2. Hallo,

    danke für die Rezi. Das Buch liegt hier schon herum und ich freue mich jetzt noch viel mehr darauf. Ich selbst mag Roadtrips in Büchern auch sehr gerne. Kennst Du schon Amy on the summer road? Das ist auch ein klasse Buch zu dem Thema.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      jaaaaa. "Amy on the Summerroad" ist so toll. Das habe ich auch sehr gemocht. Vor allem wegen der tollen Playlists, die darin vorgestellt werden. Ich finde Musik gehört zu einem Roadtrip unbedingt dazu. Würde ich einen planen, würde ich mir im Vorfeld auch auf jeden Fall Playlists erstellen (das war noch so toll, als es noch Kassetten gab ;))

      Ich wünsche dir viel Freude mit Rosie, Matty, Spencer und Logan :)

      Liebe Grüße
      Nanni

      Löschen
  3. Das Buch habe ich bisher immer übersehen, doch jetzt bin ich neugierig geworden...;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,

      ich ja auch, obwohl das Cover auch total schön ist :) Perfektes Ferienbuch ;)

      Viele Grüße
      Nanni

      Löschen
  4. Hach, ich mag ja so Roadtrip-Bücher (auch wenn ich nicht weiß, ob Amy&Roger für mich in der Hinsicht jemals zu toppen sind). Den Roman werd ich mir auf jeden Fall mal als Sommerlektüre merken!

    AntwortenLöschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...