04.04.16

Flying Hearts. Rückkehr ins Nimmerland - Claudia Balzer



Olivia traut ihren Augen kaum, als ihr auf der Hochzeit ihrer Schwester der Trauzeuge ihres zukünftigen Schwagers vorgestellt wird. Denn dieser ist ihr nur allzu bekannt. Es ist Alex, ihr ehemals bester Freund, der Mensch, dem sie einmal mehr vertraut hat, als jedem anderen. Er ist ihr Peter Pan. Ihre große Liebe.

Doch das ist Vergangenheit. Eine Nacht hat alles kaputt gemacht. Olivia ist nach Berlin geflohen, um ihre Freiheit zu finden und alles zu vergessen. Selbst ihre Eltern besucht sie nicht mehr, um nicht an frühere Zeiten erinnert zu werden. Doch nun steht Alex wieder vor ihr und mit ihm all die Gefühle, die sie einmal für ihn hatte. Gute wie schlechte …

Beim Rückblick auf den Roman entfährt meinen Lippen ein Seufzer. All die Gefühle, die sich zwischen den beiden Protagonisten abspielen, sind immer noch frisch in meinen Gedanken. Dazu kommt eine gewisse Verliebtheit in Alex. Einen der heißesten sympathischsten Protagonisten ever. Alex ist ein Kumpel, ein echter Freund, ein Kämpfer, ein witziger Typ, der ziemlich gut aussieht. Das sind zumindest die Bilder, die Autorin Claudia Balzer mit ihren Worten in meinem Kopf von ihm zeichnet.

Und obwohl er schier unfehlbar (aber keinesfalls einer von der langweiligen Sorte) ist, hat Olivia mit ihm gebrochen. Es muss tatsächlich etwas schwerwiegendes vorgefallen sein, sonst wäre dieses Traumpaar sicher nicht auseinander gegangen.

Aber was ist es? Was hat Olive so sehr verletzt, dass sie alle Mauern hinter sich abreißt und eine ganz dicke neue um sich herum aufbaut?

Die Ursache dafür bleibt lange, lange Zeit verborgen und obwohl ich ziemlich gut darin bin solche Geheimnisse aufzudecken, blieben sie für mich bis zur Auflösung unergründlich. Voller Spannung habe ich jedes Aufeinandertreffen zwischen Olive und Alex aka Wendy und Pan verfolgt. Habe mitgefiebert, ob seine Bemühungen sie zurück zu erobern fruchten und ob sie ihm endlich ihr gut gehütetes Geheimnis verrät.

„Flying Hearts“ ist eine turbulente Liebesgeschichte voller Humor und Spannung. Die Luft zwischen den beiden Protagonisten knistert so stark, dass ich es regelrecht spüren konnte. Auf der anderen Seite schlägt die Autorin aber auch ernste Töne an. Beachtliche Unterhaltung, die aufgrund der durchweg sympathischen Charaktere zu einem Roman abgerundet wird, der mir große Lesefreude beschert hat.

Buchinfo:


FOREVER by Ullstein (Februar 2016)
320 Seiten
eBook
3,99 €

Social Media:


FOREVERby Ullstein auf Facebook
FOREVERby Ullstein auf Twitter
FOREVERby Ullstein auf Instagram
Claudia Balzer auf Facebook
Claudia Balzer auf Twitter


Kommentare:

  1. Ach, wenn ich jetzt deine Rezension so lese, will ich es direkt noch einmal lesen - und dabei bin ich doch eigentlich noch immer gedanklich bei "Burn for Love"! Hach, diese Luxusprobleme ;-) Aber schön, dass es dir auch so gut gefallen hat! <3

    Liebste Grüße,
    Jess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch ganz oft daran zurück und habe dadurch so eine klitzekleine eBook Leseflaute. "Burn for Love" ist aber zum Glück auch schon auf dem Reader ;)

      Liebe Grüße
      Nanni

      Löschen
  2. Danke für die Empfehlung, ich habe es gekauft und innerhalb einer Nacht verschlungen, eine wunderbare Geschichte, ich war ganz verzaubert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daggi,

      das freut mich sehr :)

      Liebe Grüße
      Nanni

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...