06.05.16

Neue Wege gehen ...

Bloggen ist ein Teil meines Lebens. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass der Alltag und das Blog ineinander greifen.

Private Veränderungen wirken sich auch auf meine Art zu bloggen aus. Habe ich Stress, fällt es mir schwer Blogposts zu verfassen. Geht es mir gut, fliegen die Finger geradezu über die Tastatur.

Seit Februar beschreite ich einen großartigen neuen Lebensweg – ich bin Mutter.

Muttersein nimmt auch Einfluss auf meinen Blog. Natürlich wird die Zeit zu bloggen weniger, aber auch die Interessen verschieben sich. Neben Buch-, Food-, Interior- und Lifestyleblogs, lese ich nun auch immer mehr Blogs, die von Müttern geschrieben werden. Dabei dreht es sich meistens um den Alltag mit den Kleinen.

Außerdem schaue ich gern auf dem Blog Lütte Lotte vorbei, auf dem ganz toller Kids Content, hochwertige Bücher für kleine Leser, vorgestellt werden. Die liebe Laura – keine Mutter - schreibt sehr schöne Beiträge. Aber auch andere Blogs beschäftigen sich mit Kinderbüchern. Herzpotenzial füllen hin und wieder ihre Beiträge mit Rezensionen zu Kinderbüchern und Damaris betreibt zusätzlich zu ihrem Hauptblog (Jugendbücher, All-Age) den Blog Damaris liest –mini, auf dem sie Bücher rezensiert, die sie gemeinsam mit ihren Kindern gelesen hat.

Vor einiger Zeit habe ich im Beitrag zur März Statistik schon einmal darüber geschrieben, dass ich Lust hätte ein wenig über mein Leben mit dem Kind zu schreiben. Nach einem Brainstorming mit meinen Büchermädels Lesemomente und Pinkfisch ist die Idee zur Kinder Traumstube entstanden.


Die Kinder Traumstube ist ab Mai 2016 ein eigenes Label innerhalb meines Blogs Fantasie und Träumerei und über die Tableiste zu finden. Es wird (zunächst) in die Kategorien lesen, hören und plaudern – Kolumne aus meinem Leben mit Kind –, unterteilt, wobei Kinderbücher und – Hörbücher den Löwenanteil ausmachen.


Fantasie und Träumerei soll auch weiterhin ein Buchblog bleiben, auf dem ich Buchbesprechungen quer durch meine Lieblingsgenres Belletristik, Jugendbuch und Fantasy veröffentliche. Aber ich möchte eben dem neuen Abschnitt in meinem Leben einen kleinen Raum zur Entfaltung geben.

Kommentare:

  1. Erstmal: Herzlichen Glückwunsch!!
    Ist doch schön, wenn es nun noch zusätzliche Kategorien gibt :-)

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Da unsere Töchter ja ähnlich alt sind, habe ich gar nichts gegen die thematische Erweiterung und freue mich über Tipps ;-) Davon abgesehen finde ich, daß man nicht Mutter sein muß, um die vielen wunderschönen Kinderbücher, die es so gibt, wertschätzen zu können!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Ich mochte auch schon vorher Kinderbücher.
      Ich freue mich total, dass die neue Rubrik scheinbar so gut angenommen wird :)

      Löschen
  3. Ich freue mich darauf - und finde es gerade toll, dass wir unsere Blogposts so gleich begonnen haben. :D

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...