[Kinder Traumstube] Penelop und der funkenrote Zauber - Valija Zinck



Penelop ist ein seltsames Mädchen: Ihr Haar ist so grau wie das ihrer Oma! Und sie weiß immer schon vorher, was ihre Mutter im nächsten Moment fragen wird. Aber eines Morgens ist alles anders: Penelop wacht auf – und hat plötzlich funkenrotes Haar! Und sie spürt eine nie gekannte Kraft in sich. Am selben Tag erfährt sie auch, dass ihr Vater noch lebt. Dabei hat sie immer geglaubt, er sei gestorben. Heimlich macht Penelop sich auf den Weg, um ihn zu finden. Sie ahnt nicht, welches Abenteuer sie erwartet …
Von Annabelle von Sperber liebevoll illustriert.
(Text & Cover: (c) Fischer Verlag, Foto: N. Eppner)

Gut, dass es Heldinnen wie Penelop gibt. Mutig, neugierig und selbstbewusst geht sie durchs Leben und nimmt uns mit auf ein zauberhaft, spannendes Abenteuer.

Besonders viel Freude macht das Mutig sein dann, wenn Zauberkräfte im Spiel sind. Bis vor Kurzem hat Penelop davon gar nichts gewusst, doch dann entdeckt sie den geheimnisvollen Brief ihres Vaters und ihre Mutter muss ihr all die bisher verschwiegenen Geheimnisse erklären. Dass ihr Vater nach ihrer Geburt einfach so verschwunden ist, kann Penelop nicht einfach so hinnehmen. Sie erdenkt sich einen Plan, wie sie seinem Fortbleiben ein Ende bereiten kann.

Penelop ist eine ganz zauberhafte Protagonistin. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn sie verfügt über außergewöhnliche Zauberkräfte, auf die sie nur durch einen dummen Zufall aufmerksam geworden ist. Autorin Valija Zinck gräbt dafür nicht in der allgemeinen Klischeekiste für Zauberei und Humbug, sondern lässt ihre Fantasie spielen. Das lockert die Stimmung des Buches und lässt es zu einem vergnüglichen Leseabenteuer werden.

Ein Abenteuer ist die Geschichte des Mädchens mit den Feuerroten Haaren auf jeden Fall. Eins von der Sorte, bei der man selbst gerne dabei wäre oder noch besser - bei dem man selbst gerne die zauberhafte Penelop wäre. Obwohl ich als Ü30 Leserin die Zielgruppe längst überschritten habe, konnte Zinck mich ebenso fesseln, wie sie es mit kleinen Lesern und Leserinnen tun wird. Kein Erzählstrang ist vorhersehbar, durch Überraschungsmomente und fantasievolle Handlungen wird "Penelop und der funkenrote Zauber" zu einem spannenden Roman, den ich sehr gerne weiterempfehle.

Fischer Verlag KJB (Februar 2017)
256 Seiten
Hardcover
ab 10 Jahren
12,99 €
hier Versandkostenfrei bestellen

Fischer Verlage auf Facebook
Fischer Verlage auf Twitter
Fischer Verlage auf Instagram

postet mir in den Kommentaren den Link zu eurer Rezension. 
Ich verlinke euch dann hier.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...