20.12.10

Das zwanzigste Türchen öffnet sich: 20.12.2010

Guten Morgen ihr Lieben,

sicher ist euch aufgefallen, dass es gestern keinen Adventskalenderbeitrag gab. Ihr kennt das ja sicher auch: es gibt so Tage, an denen läuft einfach nichts wie geplant. Gestern war so einer.
Wir haben ja einen Bauernhof, und wenn man Tiere hat, dann läuft eh oft alles anders, als eigentlich gedacht.
Vorgestern nacht hatte also eins unserer jungen Rinder unverhofft gekalbt. Normalerweise kündigt sich das an, und man merkt es, aber da war es nun mal anders. Als wir morgens in den Stall kamen, war das kleine Kälbchen dann auch noch unter der Absperrung durchgerobbt und lag im Freien. Natürlich war es ziemlich unterkühlt. Wir haben es dann in Decken eingewickelt und in den Pferdestall gebracht, weil es da wärmer ist, als im Kuhstall. Außerdem habe ich ihm jede Stunde Tee zu trinken gegeben und Temperatur gemessen. Zum Glück ist sie relativ schnell angestiegen, so dass die Kleine gestern abend schon Milch saufen konnte und nur noch 0,2 Grad von der Idealtemperatur entfernt war ( bei Kühen 39 - 39,5).
Zu allem Überfluss wurde die Mutter aber auch noch von einem anderen Rind so verletzt, dass die Tierärztin kommen musste. Die Wunde muss regelmäßig gesäubert und verarztet werden.
Dazu kam dann noch, dass es ununterbrochen geschneit hat, was die Arbeit im Stall nicht gerade erleichtert. Als dann gestern abend endlich alle Tiere versorgt waren, konnte ich mich einfach nicht mehr aufraffen noch etwas zu schreiben. Bitte seid nachsichtig mit mir.
Dafür bekommt ihr heute mein Lieblingsplätzchen Rezept :)


Haselnußbrot 
(für ein Backblech)
250 g Butter und
250 g braunen Zucker 10-15 Min. schaumig schlagen,
4 Eier,
2 EL gemahlenen Zimt,
2 TL gemahlene Nelken und
100 g Kakao nacheinander unterrühren.
500 g Mehl mit
2 TL Backpulver vermischen und untermengen. Den Teig auf die Backunterlage geben und gut durchkneten.
500 g Haselnusskerne ebenfalls untermengen. Das Backblech mit
Öl leicht einfetten und den Teig darauf ausrollen. Die Ränder mit den Fingerspitzen leicht andrücken. Den Teig mit
12 EL Milch bestreichen und ca. 20 - 25 Min. bei 200° C backen. Nach dem Backen in 2 x 5 cm große Stücke schneiden.
Lasst es euch schmecken :)

DSC00515

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...