24.01.11

[Bücherfreunde / Bücherfreude] - Neuzugänge 17.01.-22.01.2011


Wie aufmerksame Blogleser vielleicht schon mitbekommen haben sind Christine von lesemomente und ich eng befreundet. Da wir aber gute 150 km (grob geschätzt von mir orientierungslosestem Wesen der Welt) voneinander entfernt wohnen, nutzen wir ab und an die Möglichkeit uns auf halber Strecke zu treffen und uns dann dort einen schönen Tag zu machen.
Freitag war es also mal wieder so weit. Und was machen Bücherfreunde an so einem Tag? Bücher anschauen, Bücher lieb haben, über Bücher sprechen und nicht zuletzt Bücher kaufen :)Unterbrochen wurde unser Büchermarathon lediglich durch essen :D

Zuerst waren wir in der Buchhandlung Hugendubel, die zur Zeit einen riesen Tisch Mängelexemplare stehen hat, durch die wir uns durchgewühlt haben. Unsere Kampfstrategie war: Ausschau halten, mögliche Käufer wegschubsen und zugreifen ;)

Dieser Plan war aufgrund unseres Sozialbewusstsein nicht ganz durchfürbar, aber der Eifer mit dem wir den Tisch durchwühlten blieb nicht unbemerkt. Während der nette Verkäufer immer mehr Bücher auf den Tisch legte, bekam er mit, nach welchem Genre wir Ausschau halten, um uns dann schnell was rüberzureichen, weshalb Christine günstig zu einem Exemplar eines Simon Beckett Buches gelangte. Nachdem wir eine riesen Tasche voll Bücher zusammen gesammelt hatten, setzten wir uns aufs rote Sofa und stellten uns gegenseitig die von uns ausgewählten Bücher vor, um dann die heraus zu suchen, die wir wirklich kaufen wollten. Dabei kamen wir uns sehr "Literatur Koriphäen" - mäßig vor ;)

Ich konnte folgende Bücher ergattern:
Eine kurze Geschichte vom Glück - Thommie Bayer
Dorfpunks - Rocko Schamoni (von dem es, wenn alles funktiontiert, hier auf meinem Blog am Mittwoch 26.01. ab 20.45 Uhr eine Live-Stream Lesung aus seinem Buch "Tag der geschlossenen Tür" geben wird.)
Die Druidin - Birgit Jaeckel

Weiter ging es zur Mayerschen, wo Tine Bücher ihrer Lieblingsautorin Karen Rose fand, ich mich doll darüber freute, dass wir so einen schönen Tag verbrachten, der leider wieder viel zu schnell zu Ende war, und wir ein Foto für unsere Bücherfreundin Wiebke machten, die Schafe gerne mag.
DSC00538DSC00541DSC00542
Es war mal wieder ein wundervoller Tag, aber leider viel zu schnell vorbei. Wie immer haben wir viel gelacht und jede Menge Spaß gehabt. Ich freu mich schon sehr auf unser nächstes Treffen am 25.3., wenn wir gemeinsam mit Eva zur Lesung von Kerstin Gier und Kai Meyer gehen, und dort auch endlich Stefanie persönlich kennenlernen werden :)

Diese Woche habe ich mir außerdem einen großen Traum erfüllt und mir "The Complete Winnie-the-Pooh" von A.A.Milne gekauft. Ich liebe Winnies Naivität und Gutherzigkeit. Im englischen Original einfach noch schöner. Außerdem ist meine Ausgabe ein wunderschönes Hardcover aus dem DEAN Verlag für nur 6,30 €. Meine Buchhändlerin war so begeistert von der Ausgabe, dass sie sich auch so eins bestellen möchte :)

Desweitern habe ich ein tolles Buch vom Aufbau Verlag bekommen, auf das ich schon sehr gespannt bin.

Der fünfte Spieler - Blue Balliet
(Quelle: Aufbau Verlag)
image_1_8201
Zoomy lebt, obwohl sozial geächtet aufgrund seiner glasbausteindicken Brillengläser, ein zufriedenes Leben bei seinem Großeltern. Doch sein langsamer Alltag gerät in Aufruhr, als sein lang verschollener, jähzorniger Vater auftaucht, Zoomy bei ihm ein altes Notizbuch findet und eine unglaubliche Entdeckung macht: Das Tagebuch gehörte einst Charles Darwin! Bei seinen Recherchen über den Wissenschaftler trifft er auf Lorrol, Außenseiterin wie er, mit ADS-Syndrom. Die beiden sind von Darwins Abenteuern fasziniert und hecken einen Plan aus, wie man dessen Lehre spannend für die Menschen der Stadt neu aufbereiten kann ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...