28.03.11

lit.COLOGNE: sympathische Autoren, liebe Bloggerfreunde und jede Menge Bücherseiten



Voller Wehmut blicke ich zurück auf ein wunderschönes Bücherwochenende in Köln.
Gemeinsam mit Tine und Eva hab ich am Wochenende einige Angebote der lit.COLOGNE genutzt.
GEDC0725Freitagabend begann unser tolles Wochenende mit der gemeinsamen Lesung von Kerstin Gier und Kai Meyer. In einem prall gefüllten Hörsaal begeisterten uns die beiden Autoren mit jeder Menge Charme, Witz und Sympathie. Während Kerstin die Zuhörer damit begeisterte, dass sie die passend zu den Figuren ihrer Edelstein-Trilogie die Stimmen verstellte und für jede Menge Lacher sorgte, war Kais Lesung ein regelrechter Genuss für die Ohren. Ich war in der Versuchung die Augen zu schließen, so hat er mich in die Geschichte hineingezogen, einzig durch seine Art vorzulesen.
Kerstin hatte eine Szene aus dem bereits seit einigen Monaten veröffentlichten dritten Teil ihrer Edelstein Trilogie „Smaragdgrün“ ausgewählte, während Kai uns ebenfalls mit einem dritten Teil überraschte. Dem dritten Band der „Arkadien“ Reihe, der erst im Herbst diesen Jahres erscheint und seit Freitag sicherlich auf einigen Wunschzetteln steht.GEDC0734
Nach der Lesung gaben die beiden sympathischen Autoren noch jede Menge Autogramme, signierten ausdauernd mitgebrachte oder neu erworbene Bücher und ließen sich auch bereitwillig mit uns fotografieren. Wir waren begeistert.
Schon Freitagabend machten wir „live“ Bekanntschaft mit Stefanie und Christina aus Österreich, die wir bis dato nur vom bloggen her kannten. Trotz kleiner sprachlicher Barrieren bestand sofort Sympathie auf allen Seiten. Schon im Vorhinein hatten wir vereinbart, dass wir Samstagmorgen der Mayerschen in Köln einen gemeinsamen Besuch abstatteten. Um 9 Uhr starteten wir unsere große Buchstöber- und Kaufaktion und ich war ganz baff als Christina sagte: „Es ist ja schon halb 11.“
Wir mussten uns also leider sowohl von den beiden Mädels als auch von der Buchhandlung trennen, denn wir hatten für Samstag ja noch einen weiteren Punkt auf unserem Programm (außer Eis essen;)). Die Lesung von Bettina Belitz.
IMG_0333IMG_0351Passend zu ihrem Roman „Freihändig“, in dem es um Pferde und einen voltigierenden Jungen geht, fand die Lesung in der Reithalle des Zentrums für therapeutisches Reiten in Köln statt. Nach einigen spannenden Kapiteln aus dem Buch der sympathischen Autorin, führt uns eine Voltigiergruppe des Zentrums vor, wie bei ihnen eine Trainigsstunde so abläuft.
Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung in einer tollen Atmosphäre.
Den Ausklang fand unser schönes Wochenende wie immer mit Crepes im Lizbät.
IMG_0326Mädels, es war ein wunderschönes Wochenende mit euch :) Ich hoffe, dass wir es bald wiederholen können und auch Stefanie und Christina, trotz der Entfernung, bald wiedertreffen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...