02.06.11

Lovesong - Gayle Forman

Lovesong - Gayle Forman


ACHTUNG!!! Dieser Text enthält Spoiler für all diejenigen, die „Wenn ich bleibe“ noch nicht gelesen haben.
043_00402_106491_xlKLAPPENTEXT:
Ein gefeierter Rockstar – und doch unruhig, leer ausgebrannt. Nach dem Ende seiner großen Liebe zu Mia droht Adam am Leben zu zerbrechen.
Als er von einem Konzert erfährt, das Mia in New York gibt, will er nur eines: sie wiedersehen. Endlich finden beide den Mut, sich auszusprechen und auszusöhnen. Und dann sollen sie – mitten in der Nacht, mitten auf der Brooklyn Bridge – wieder getrennte Wege gehen...

ZUR AUTORIN:
Bevor Gayle Forman begann Bücher zu schreiben, arbeitete sie als Journalistin. Unter anderem für berühmte Zeitschriften wie Cosmopolitan, Seventeen, Elle. Ihr erstes Buch schrieb sie über ihre einjährige Weltreise mit ihrem Mann Nick. „Wenn ich bleibe“ schaffte es auf die New York Times Bestsellerliste. Ihre anderen Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.
Auch für "Lovesong" hat die Autorin sich wieder die Mühe gemacht eine eigene Playlist zusammenzustellen.
EIGENE MEINUNG:
Ich bin fasziniert und erstaunt zu gleich, dass es eine Autorin schafft zwei zusammenhängende Bücher in so unterschiedlichem Erzählton zu schreiben, dass eine komplett andere Atmosphäre hergestellt wird, als im ersten Band. Während „Wenn ich bleibe“ trotz der schrecklichen Situation in die Mia gerät, einen eher heiteren und lockeren Ton anschlägt, bei dem es mich vor Rührung immer wieder schüttelte, ist „Lovesong“ eher düster und anfangs auch sehr drückend.
Das mag vor allem daran liegen, dass in „Wenn ich bleibe“ Mia erzählt und all ihre guten Erinnerungen aufarbeitet. In „Lovesong“ hingegen erfahren wir wie es 3 Jahre nach dem Autounfall, bei dem Mias Eltern und ihr kleiner Bruder Teddy umgekommen sind, mit Adam und Mia weitergeht. Berichtet wird aus Adams Perspektive, der verzweifelt ist, ausgebrannt und ohne Mia irgendwie unvollständig. Er befindet sich in einem düsteren Loch, das darauf hinweist, dass er irgendwie unter Burn-Out oder Depressionen leidet. Mias Trennung hat ihm das Herz gebrochen und der entscheidende Mensch, der in der Lage ist, es wieder zusammen zu flicken fehlt: Mia.
„Lovesong“ hat mich so gefesselt, dass ich am liebsten die letzte Seite gelesen hätte, um zu wissen, wie es mit Adam und Mia ausgeht. Und trotzdem konnte ich keine Zeile überlesen, wollte kein Wort verpassen, hab jedes einzelne in mich aufgesogen, da Gayle Formans Schreibe so wundervoll ist. Gefühlvoll und spannend zugleich. Ich war mitten in der Geschichte drin. Hätte gut ein Bandmitglied oder Mias Freundin Kim sein können, oder einfach ein stiller Beobachter, der Mia und Adam auf Schritt und Tritt begleitet. Sie ist nicht nur was die bildliche Schreibe betrifft große Klasse, sondern kann auch die Emotionen der Protagonisten so gut rüber bringen, dass ich aufpassen musste, nicht in Adams schwarzes Loch hineingezogen zu werden.
„Lovesong“ arbeitet die Gefühle auf, die bei Mia und Adam nach dem Tod von Mias Eltern entstanden sind. Dieses Buch ist noch direkter, noch kritischer, noch ehrlicher. Es beschönigt nichts und offenbart uns schonungslos Adams Inneres, das ohne Mia nur eine schlechte Kopie seiner Selbst ist. Denn Mias Weggang hat Adam zerrissen...
Seit diesem Buch liebe ich Adam. Er ist nicht mehr der heldenhafte und unnahbare Rockstar, der er im ersten Buch noch ein wenig war. Er ist Adam. Pur, ohne Schnörkel, ein ganz normaler junger Mann, der um Freunde und seine große Liebe trauert, ohne die er einfach nur ein halber Mensch ist. Meine Gefühle zu Mia waren etwas zwiespältig. Es ist bewundernswert was sie erreicht hat, trotz der schweren Schicksalsschläge, die sie durchgemacht hat. Aber sie wirkt anfangs auch ein wenig abgebrüht. Im Laufe der Geschichte lernen wir aber Mias Beweggründe besser kennen, können sie verstehen und, ohne zu viel zu verraten, das Ende ist so anrührend und bewegend...
FAZIT:
„Lovesong“ ist der perfekte Nachfolgeband für „Wenn ich bleibe“. So wie Adam nur mit Mia komplett ist, ergänzen sich auch diese beiden Bücher. Deswegen lautet meine Empfehlung auch hier: LESEN!!!
BEWERTUNG:
Kuh 5
BUCHDETAILS:
  • Broschiert: 272 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag (27. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • 12,99 €
  • ISBN-10: 3764504021
  • ISBN-13: 978-3764504021
  • Originaltitel: Where She Went

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...