21.07.17

Ich packe meinen Koffer. Urlaubslesespaß für die ganze Familie

Immer wieder höre ich:"Bald fahren wir in den Sommerurlaub. Dann habe ich endlich wieder Zeit zu lesen." Umso wichtiger die richtige Begleitung dabei zu haben. Deshalb stelle ich hier 4 Bücher vor, die deinen Sommerurlaub bereichern könnten. 





"Strandfliederblüten" | Gabriella Engelmann | Droemer Knaur

Inhalt: In ihrem neuen Urlaubs-Roman entführt Gabriella Engelmann ihre Leserinnen und Leser erneut an die Nordsee-Küste. Vor der atmosphärischen Kulisse einer Hallig, geprägt von Wellen, Sonne und Wind, lässt die Spiegel-Bestseller-Autorin ihre aus Hamburg stammende Heldin Juliane nicht nur ihr eigenes Leben neu definieren, sondern auch ein Familien-Geheimnis aufdecken und Wege finden, achtsam mit sich selbst und anderen umzugehen.
Denn in Julianes Leben überstürzen sich gerade die Ereignisse. Neben einer großen Enttäuschung in Sachen Liebe und dem Verlust ihres Jobs erhält sie überraschend die Nachricht, dass ihre Großmutter Ada, mit der sie nie Kontakt hatte, ihr ein Haus samt zugehörigem Leuchtturm auf der Hallig Fliederoog hinterlassen hat. Einmal dort angekommen, ist Juliane wie verzaubert – von Adas liebevoll eingerichtetem Zuhause, das das ihre werden könnte, von den besonderen Menschen auf der Hallig, von der unvergleichlichen Natur der Nordsee-Küste und von den Ausblicken und Einsichten, die man nur auf einem Leuchtturm erleben kann und von denen Juliane schon als Kind träumte.
Vor allem aber ist sie fasziniert von ihrer Großmutter selbst, die in Briefen, Büchern und in den Erinnerungen ihrer Freunde und Bekannten lebendig wird. Und die für eine Art zu leben stand, die Juliane zunächst ein wenig fremd ist, sie dann aber immer mehr begeistert und dazu animiert, ein achtsames Leben im Einklang mit sich und der Natur zu führen. (Quelle: Droemer Knaur)

Gabriellas Romane sind Urlaubsfeeling pur! Immer, wenn ich eins ihrer Bücher lese, möchte ich sofort dorthin reisen, wo die Geschichte spielt. Im Fall von "Strandfliederblüten" ist das eine kleine einsame Hallig in der Nordsee. Dort hat die sehr sympathische Protagonistin Juliane einen Leuchtturm sowie einen Bauernhof geerbt und sie dorthin zu begleiten war einfach traumhaft schön und erholsam.

Gabriella Engelmann schreibt Romane über starke Frauen und obwohl die wunderhübschen Cover zu der Annahme verleiten könnten, dass es sich um leichte, blumige Geschichten handelt, ist dem nicht so. Gabriella schafft es immer wieder mich zum Nachdenken zu bringen, mein eigenes Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten und zu überdenken. In "Strandfliederblüten" widmet sie sich sehr ausgiebig und tiefgründig dem Thema Achtsamkeit. Ich bin mir sehr sicher, dass wir alle etwas von dem Roman mitnehmen können und zeitgleich unterhält Gabriella auf sehr liebevolle und atmosphärische Art und Weise.

Ein Buch der Autorin ist dir zu wenig? Dann schau dir meine Rezension zu "Wildrosensommer" an. Vielleicht möchtest du auch diesen Roman mit in deinen Koffer packen.

Droemer Knaur | 384 Seiten | 9,99 € | hier kaufen




"Wédora. Staub und Blut" | Markus Heitz | Droemer Knaur

Inhalt: Lebensspendend oder todbringend, geheimnisvoll oder verkommen - Juwel der Wüste oder Ende aller Hoffnung? Willkommen in Wédōra, dem Schauplatz von Markus Heitz' neuem Dark-Fantasy-Roman "Wédōra - Staub und Blut.Im Mittelpunkt einer gigantischen Wüste liegt die schwer befestigte Stadt Wédōra. Sämtliche Handelswege der 15 Länder rings um das Sandmeer kreuzen sich hier, Karawanen, Kaufleute und Reisende finden Wasser und Schutz. In diese Stadt verschlägt es den Halunken Liothan und die Gesetzeshüterin Tomeija.
Doch Wédōra steht kurz vor einem gewaltigen Krieg, denn die Grotte mit der unerschöpflichen Quelle, die die Stadt zum mächtigen Handelszentrum hat aufsteigen lassen, war einst das größte Heiligtum der Wüstenvölker. Nun rufen die geheimnisvollen Stämme der Sandsee zum Sturm auf die mächtige Stadt. Liothan und Tomeija geraten schnell in ein tödliches Netz aus Lügen und Verschwörungen, besitzen sie doch Fähigkeiten, die für viele Seiten interessant sind.(Quelle: Droemer Knaur)

"Wédora" ist rasant, spannend und Actiongeladen. Klingt nach typischen Klischees - aber halt! Die sind im aktuellen Werk von Fantasygroßmeister Heitz keinesfalls zu finden. Eine gänzlich neue Welt, eine imposante Atmosphäre und überraschende Gedanken- und Handlungsstränge haben mich richtig gut unterhalten.

Bisher war ich von Heitz sehr komplexe Werke gewohnt, die viel Aufmerksamkeit fordern. "Wédora" ist anders. Nicht von minderer Qualität, aber eben viel leichter und lockerer. Die beiden Protagnisten sind lässig, zum Teil witzig und mutig. Sie haben Ecken und Kanten und eigentlich läuft für keinen der Beiden auch nur irgendetwas rund, seit sie in Wédora, der seltsamen Wüstenstadt angekommen sind. 

Setting und Handlung sind extrem gut durchdacht. An Stellen, an denen sich manch anderer AutorIn auf die Freiheit des Schreibens berufen würde und Elemente im Unklaren lässt, geht Heitz bis ins Details. Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass das Rechtssystem in Wédora sehr streng ist und einen engen Bezug zu gewissen Systemen aus der Realität hat. Dadurch entgehen den Protagonisten so einige Schlupfwinkel, die sie in manch anderem Roman finden würden. Das macht es für den Autor sicher anstrengender, für mich als Leser aber deutlich glaubwürdiger und spannender. 

Info: Teil 2 "Schatten und Tod" erscheint am 21.08. 2017

Droemer Knaur | 608 Seiten | 10,99 € | hier kaufen





"Hellwach" | Hilary T. Smith | S. Fischer FJB

Inhalt: Das Leben meiner Eltern ist so strahlend, als wäre es gar nicht echt. Es hat eine klinisch saubere Frische wie Schnittblumen, eingeschweißt in Zellophan. Mir wird schwindelig davon. Seit dem Tod meiner Schwester weiß ich, Leben ist Chaos. Ich schlinge die Arme um die Knie, weine und lache und suche nach meinem iPod, damit ich die passende Musik dabeihabe. Ich bin hellwach, von innen beleuchtet, und begreife, dass das Universum mir heute Nacht einen Einblick schenken will – einen Einblick in etwas Großes. Und ich habe Angst, dass sich diese Tür zu etwas Wunderschönem vielleicht schließt und nie wieder öffnet, wenn ich die Chance jetzt nicht nutze.
Ich könnte in einer Schokoladenfabrik in den Rocky Mountains sein und kandierte Äpfel mit Mashmallows und Erdnussbutter essen. Oder in einem Sushirestaurant mit ein paar alten Männern Guitar Hero spielen. Vielleicht am Hafen ein paar Infos über Schiffsreisen zu den Fiji-Inseln einholen. Oder einfach am Strand sitzen und mit einer Meeresschildkröte angeln. Aber ich bin hier. Jetzt. Und dies ist mein Leben. Und ich habe mich verliebt. Nur nicht in den Jungen, in den ich mich eigentlich verlieben wollte. Dieses aufgedrehte Gefühl ist zu einem summenden, knisternden elektrischen Feld geworden. Ich will die Straße hinuntertanzen.(Quelle: S. Fischer)

Wer auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Geschichte ist, der kann getrost zu "Hellwach" greifen, denn Autorin Hilary T. Smith hat eine Schreibe, die knallt, und Mut genug, um eine Protagonistin zu entwickeln, der man zwischenzeitlich gerne mal in den Allerwertesten treten möchte.

Kiri ist "die Gute" der Familie. Brav erfüllt sie die Erwartungen ihrer Eltern, lernt fleißig Klavier, bemüht sich um gute Noten und hinterfragt nichts. Die böse Schwester ist bereits vor einiger Zeit verstorben. Künstlerin ohne Perspektiven, aus dem Kreis der Familie verbannt, um den äußeren Schein nicht zu gefährden. 

Während Kiris Eltern auf einer Kreuzfahrt sind, meldet sich ein Typ und fordert Kiri auf, die Sachen ihrer toten Schwester Sukey abzuholen. Kiri glaubt schöne Erinnerungen an Sukey zu bekommen, doch was ihr tatsächlich geboten wird gleicht einer kalten Dusche und ehe sie sich versieht, landet sie in einem nicht ganz ungefährlichen Strudel.

Im Zusammenhang mit Hilary T. Smith kann man getrost das Wort eigen benutzen. Ihr Erzählton, der Aufbau ihrer Geschichten, ihre sprunghaften Gedanken - all das ist sehr individuell und nicht immer ganz einfach zu verfolgen, weshalb dieser Roman ganz sicher keine Mainstreamgeschichte ist und nicht jedermann gefallen wird. Und doch empfehle ich genau dieses Buch, an dem ich so ein, zwei Punkte zu kritisieren habe, für den Sommerurlaub, denn das ist nicht nur der Zeitpunkt, um zu entspannen, sondern auch um zu hinterfragen, um sich Gedanken zu machen. Und davon gibt es in diesem Buch reichlich. 

S. Fischer FJB | 368 Seiten | 14,99 € | hier kaufen



"Wer pupst denn da?" | Anna Taube & Gunther Jakobs | Coppenrath

Inhalt: Beim großen Bären Don Arne gibt’s heute Chili con Carne und – ups – schon entfährt jedem Tier ein Pups! Hör mal, wie sie knattern und pupsen! Ein Riesenspaß für alle kleinen Betrachter. Papp-Soundbuch mit 6 lustigen Pupsgeräuschen und einer einfachen, gereimten Geschichte, fabelhaft illustriert von Günther Jakobs. (Quelle: Coppenrath)
Ja, wir haben ein neues Lieblingsbuch. Nicht nur die kleine Räubertochter, sondern auch der Herzensmann und ich, sowie alle unsere minderjährigen und volljährigen Freunde. Über kein Buch haben wir uns bisher so kaputt gelacht wie über "Wer pupst denn da?"

Ich muss gestehen, bisher war die Geschichte für alle, denen wir das Buch gezeigt haben, nebensächlich. Dabei ist diese wirklich herzig. Don Arne, der dicke Bär, kocht Chilli und lädt seine tierischen Freunde dazu ein. Wie das nun mal so ist - jedes Böhnchen ergibt ein Tönchen. Ob Bär, Maus, Rotkehlchen, Katze oder Hund - alle müssen pupsen. Und das in sehr unterschiedlichen Intensionen und Tönen. Wer es sogar zum Pupsprofessor schafft, das müsst ihr schon selbst lesen.

Die Texte sind in Reimform verfasst, witzig und kindgerecht, und die Zeichnungen sind lebhaft und ansprechend. Drückt man auf einen Button auf dem Bauch der Tiere, dann ertönt das entsprechende Pupsgeräusch. Keine Angst, alle Pupse sind völlig geruchsneutral.

Coppenrath | 12 Seiten | 9,99 € | hier kaufen







(Quelle Video: Coppenrath Babyglück)

Kommentare:

  1. Huhu Nanni

    "Hellwach" liegt auch schon ewig auf meinem SuB. Nachdem mich die Autorin mit "Du & ich - Best Friends for never" überzeugen konnte, sollte ich es wirklich bald in Angriff nehmen.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Favola,

      bei mir ist es direkt umgekehrt :D Ich möchte nun auch unbedingt noch "Du & ich" lesen.

      Liebe Grüße,
      Nanni

      Löschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...