07.04.18

[Fantasy Neuerscheinungen 2018] April - Juni







"Höllenkönig" | James Abbott | Penhaligon


Don't judge a book by it's cover und doch bin ich ein Cover Käufer. Schöne Cover ziehen mich magisch an. Das Cover von "Höllenkönig" gefällt mir so extrem gut, dass ich mir gar nicht sicher bin, ob ich das Buch später überhaupt so ins Regal stellen möchte, dass man die Vorderseite nicht mehr sieht. Sehr gelungen, lieber Penhaligon Verlag!

Dass James Abbott (übrigens das Pseudonym eines britischen Schriftstellers) gerne Whisky trinkt, macht den Autor in meinen Augen nicht unsympathischer, auch der Inhalt seines Romans klingt sehr interessant und spannend.

Im Blickpunkt der Geschichte steht ein eher außergewöhnlicher Handlungsort. Ein Gefängnis auf dem Gipfel eines Berges. Dort regiert der Höllenkönig über die rivalisierenden Häftlinge. Ungewöhnlich ist nur, dass dieser sich selbst in Ketten hat legen lassen. Warum? Welches schreckliche Geheimnis verbirgt er?




"Das Siegel von Rapgar" | Alexey Pehov | PIPER

Alexey Pehov hat mich schon mit vielen Büchern begeistern können und so landet natürlich auch sein neuster Roman auf meiner Wunschliste.

In der Stadt Rapgar geschehen einige mysteriöse Morde. Angeklagt ist unter anderem Till, der einer alten Magierfamilie entspringt. Als er auf Erin, die von geheimnisvollen Gestalten gejagt wird, trifft, machen die beiden sich gemeinsam auf, um den oder die wahren Mörder zu finden.


Bei mir hat sich sofort eine gedankliche Verbindung zu Jack the Ripper entwickelt und ich finde, dass der Klappentext ziemlich spannend klingt. Weniger nach den High Fantasy Romanen, die ich von Pehov gewohnt bin, aber sehr düster und fesselnd.



"Iron Flowers. Die Rebellinnen" | Tracy Banghart | Sauerländer

"Sie haben keine Rechte.
Sie mussten ihre Träume aufgeben.
Doch sie kämpfen eisern für Freiheit
und Liebe."


Zwei Schwestern, die gemeinsam für die Rechte ihres Volkes kämpfen wollen. Doch dann werden sie entzweit und alles kommt ganz anders, als geplant.

Eigentlich denke ich ganz oft, dass ich aus dieser Art Jugendfantasy herausgewachsen bin. Wenn mir dann ein Buch aber so sehr von den Pressemitarbeiterinnen des Verlags empfohlen wird, dann muss ich doch nochmal zugreifen. Außerdem wünschen wir uns so oft mehr Autorinnen in der Fantasy Literatur (check) und starke Heldinnen. Vielleicht bekommen wir welche im Auftakt dieser neuen Serie.






FORTSETZUNGEN:




 

"Bigtime 03: Jinx" | Jennifer Estep | PIPER
"Die Beschwörung des Lichts" | V.E. Schwab | Fischer TOR
"Die Stimmen des Abgrunds" | Peter V. Brett | Heyne
"Nevernight. Das Spiel" | Jay Kristoff | Fischer TOR 






"Linien der Macht 01: Die Seele der Welt" | David Mealing | PIPER

Wieder einmal ein sehr gelungenes Cover. Aber Cover können die einfach, die PIPERs. Zumindest treffen sie fast immer meinen Geschmack.

Auch der Inhalt verspricht meinen Geschmack zu treffen, obwohl die Schlagworte Revolution, Volk im Umbruch, neue Art von Magie, ja zunächst eher nach Altbekanntem klingen. Manchmal kann ich verstehen, das LeserInnen, die nur die Klappentexte lesen, glauben, dass sich Phantastische Literatur immer nur um die selben Themen dreht. Zum Glück wissen wir es aber besser. Wie oft verstecken sich zwischen den Zeilen andere Geschichten, als erwartet?

Ich habe kurz in die Leseprobe reingelesen und bin überrascht worden, denn Setting und Schreibe scheinen ganz anders zu sein, als ich erwartet habe. Die ersten Seiten konnten mich auf jeden Fall so weit fesseln, dass dieser Reihenauftakt auf meinem Wunschzettel landet.





"Witchborn. Königin der Finsternis" | Nicholas Bowling | Carlsen Chickenhouse

Dieser Roman spielt im Jahr 1577. Es geht um Hexenverfolgung, weiße, sowie dunkle Magie und ein Mädchen, das Spielball königlicher Intrigen werden soll.

Historische Ereignisse, Hexenverfolgung treffen auf Magie und fantastische Elemente. Kann richtig gut sein und gibt es in dieser Form leider viel zu selten, weshalb ich mich schon sehr auf das Buch freue und hoffe, dass mich das düstere Setting ebenso mitreißen kann wie die Handlung.




FORTSETZUNGEN:


 

 


"Der Weltenfinder. Die zweite Reise ins Wolkenmeer" | Bernd Perplies | Fischer TOR ("Wolkenmeer"-Abenteuer, keine direkte Fortsetzung)
"Sieben Heere 03. Befreiung" | Tobias O. Meissner | PIPER
"The First Empire 02: Zeitenfeuer" | Michael J. Sullivan | Knaur Fantasy
"Schwarzes Blut" | Ivo Pala | Knaur Fantasy
"Klingenwelt 02: Blutfelsen" | Ju Honisch | Knaur Fantasy ("Klingenwelt"-Abenteuer, keine direkte Fortsetzung)






"Belgariad 01. Die Gefährten" | David Eddings | Blanvalet

"Belgariad" ist eine Neuauflage der Bücher "Die Prophezeiung des Bauern" (Knaur) und "Kind der Prophezeiung" (Bastei Lübbe).
Autor David Eddings ist 1931 geboren und starb 2009. In den 80er Jahren war er eine große Berühmtheit in der Phantastischen Literatur. Dass seine Romane nochmals verlegt werden, spricht ja eigentlich schon für sich.

Auf meiner Leseliste steht er schon lange und da ich mit der Neuauflage des Weitsehers von Robin Hobb schon so gute Erfahrungen gemacht habe, landet auch "Belgariad" auf meiner Wunschliste.




Welche Romane der Phantastik stehen für das kommende Quartal auf deiner Wunschliste? Welches der vorgestellten Bücher spricht dich so sehr an, dass du es gerne lesen möchtest?




Coverrechte liegen bei den entsprechenden Verlagen; Text: © 2018, Nanni Eppner








Kommentare:

  1. Das Cover von "Höllenkönig" sieht echt toll aus, aber beim Inhalt bin ich mir nicht sicher, ob das was für mich ist. Bin mal gespannt, was du darüber berichten wirst.

    Ich hab noch nicht direkt was in punkto Neuerscheinungen auf der Wunschliste, aber mein Interesse geweckt haben zumindest mal "Der Sommerdrache" von Todd Lockwood (Tor) und "Im Turm" von Josiah Bancroft (Heyne).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obwohl der Höllenkönig ja ein bisschen auf die Covermännerschiene der LYX Liebesromane aufspringt ;) Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass es inhaltlich weit entfernt ist von Kitsch und erhoffe mir eine ähnliche Geschichte wie Lawrences "Prinz der Dunkelheit" (und außerdem darf ich auch gar nichts sagen, da mein Mann eine ähnliche Frisur+Bart hat und ich das total toll finde :D )

      "Der Sommerdrache" habe ich auch auf der Merkliste und "Im Turm" klingt ebenfalls spnannend.

      Löschen
  2. Stimmt, an Sebastian musste ich beim Cover von "Höllenkönig" (und nur beim Cover nicht beim Titel ;P) auch denken.
    Ich mag das Cover auch total, aber warte mal ab, was du nach dem Lesen sagst.

    Ich freue mich auch total auf "Calamity" von Sanderson. Das kommt doch jetzt auch im April raus oder ist schon erschienen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D seine Haare und Bart müssen nur noch etwas länger werden. Aber das ist natürlich schon ein Typ Mann auf den ich stehe ;P
      Ich erhoffe mir eine sehr düstere Geschichte mit einem wirklich düsteren Protagonisten und hoffe, dass ich nicht enttäuscht werde. Ich halte dich natürlich auf dem Laufenden, sobald ich das Buch lese ;)

      Löschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Mit dem Absenden deines Kommentars gibst du dich einverstanden, die bestehenden Datenschutzbestimmungen (s. entsprechende Seite auf meinem Blog) zu akzeptieren.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...