22.07.18

Geschenktipps zur Geburt

WERBUNG*



Was man zur Geburt eines Kindes häufig geschenkt bekommt: Kleidung in 68 / 74, Kuscheltiere, Kinderbesteck. 
Was man zur Geburt eines zweiten / dritten / vierten usw. Kindes schon ziemlich viel hat: Kleidung, Kuscheltiere, Spielzeug.
Was man immer gebrauchen kann: Gutscheine (z.B. von DM, Rossmann, etc.), Windeltorten (lieber eine Nr. größer. Die Kleinen wachsen sehr schnell) und in der Regel auch (Kapuzen-) Badetücher.

Wem das zu unpersönlich oder unoriginell ist, dem empfehle ich den folgenden Beitrag aufmerksam durchzulesen. Ich stelle einige Bücher und Non-Book Artikel vor, über die man sich sowohl beim ersten, als auch bei weiteren Kindern freuen kann.




"Papperlapapp. Deine ersten Wörter" | Coppenrath




Ein liebevoll gestaltetes Eintragalbum, das Raum für eigene Ideen bietet, aber auch vorgefertigte Listen zum reinschreiben bietet. 

So kann man hier z.B. eintragen welche Wörter das Kind von welchem Elternteil übernommen hat, welche Wortschöpfungen es seit neustem vor sich hinplappert, wie es das Leben aus seinen Augen sieht oder welche Flüche es irgendwo gehört und übernommen hat.



Eigentlich ein Must Have für alle Eltern, da es möglich ist schnell und unkompliziert einige Notizen zu machen, die ein wahrer Schatz an Erinnerungen sind, für die man sich aber meistens keine Zeit nimmt.




"Stoffwürfel + 6 Bücher" | Coppenrath



Dieses Set besteht aus einem Stoffwürfel und 6 kleinen Pappbilderbüchern. 

In jedem Bilderbuch ist die kleine Schlafgeschichte eines Tieres. Z.B. die der Eule, die nachts wach ist und erst am Tage schläft. Oder die des Huhns, das abends schnell auf seiner Stange verschwindet, und einschläft, sobald das Tageslicht schwindet.

Zu jedem Büchlein findet man das entsprechende Tier auf dem Würfel. Das Kind kann dann auswürfeln welches Bilderbuch am Abend zum Einschlafen gelesen wird.

Eine schöne Möglichkeit ein abendliches Ritual einzuführen. Rituale helfen Kindern eine Regelmäßigkeit ins Leben zu kommen und verbessern oftmals das Einschlafen. 




"Briefe an dich! Tagebuch für mein Kind" | Coppenrath



Ein Buch, das mich persönlich sehr berührt ist "Briefe an dich! Tagebuch an mein Kind".

12 datierbare Kuverts mit liebevoll gestalteten DIN-A4 Briefbögen zum Herausnehmen sind Bestandteil dieses kleinen Büchleins. 

Statt eines Absenders stehen Themen auf der Rückseite des Briefumschlags, die zum Inhalt des entsprechenden Briefes werden können. 



Viel zu selten sagen wir unseren Kindern wie gern wir sie haben und was sie für uns einzigartig macht. Hiermit bekommen Eltern die Gelegenheit diese Worte zu verschriftlichen und Kinder die Möglichkeit immer wieder nachzulesen wie sehr sie von ihren Eltern geschätzt werden, aber auch welche Abenteuer sie erlebt haben oder wie z.B. der erste Geburtstag oder die Taufe war.




"Der kleine Himmelsbote. Meine erste große Kinderbibel" | Coppenrath




Man kann religiös sein oder auch nicht, aber ich bin der Meinung, dass es in der Religion einige Geschichten gibt, die zur Allgemeinbildung gehören. Wer z.B. Weihnachten feiert, der sollte auch wissen warum es dieses Fest überhaupt gibt.

Und so ist eine Kinderbibel ein gutes Geschenk zur Geburt.

Wichtig ist, dass die Geschichten darin kurz und bündig und gut illustriert sind, damit die Kleinen auch schon etwas damit anfangen können. 

"Meine erste große Kinderbibel" bringt all diese Kriterien mit. Sie ist sehr ansprechend illustriert, dank Pappseiten Kinderfreundlich gestaltet und beinhaltet biblische Geschichten aus dem neuen und alten Testament, die maximal eine Seite lang sind.





"Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab?", die Geschichte von Papa und Kind Hase, die darüber sprechen wer wen mehr lieb hat, ist einer der Kinderbuchklassiker und so liebevoll und herzlich, dass er eigentlich in keinem Kinderzimmer fehlen darf. 

Im Verlag Sauerländer ist ein Geschenkset erschienen, das neben einem kleinen Pappbilderbuch, das auf Grund seiner Robustheit auch schon für die ganz kleinen geeignet ist, Meilensteinkarten enthält.

Diese Karten sind ebenfalls mit dem beliebten Kinderbuchmotiv illustriert und werden beim Fotografieren integriert.

Klingt erstmal umständlich, aber alle die Erfahrung damit gemacht haben, Kinderfotos zu einem späteren Zeitpunkt durchzusehen, wissen wie oft man sich fragt zu welchem Zeitpunkt das Bild gemacht wurde, wie alt das Kind auf dem Foto war, etc.



Diese Karten bieten Hilfestellung indem sie bspw. das Alter (3 Monate, 4 Monate...) angeben oder eben Meilensteine des kindlichen Lebens wie das erste Lächeln, der erste Zahn oder die Fähigkeit zu krabbeln. So ist es später einfach zu wissen welcher entscheidende Momente des kindlichen Lebens fotografisch festgehalten wurde.




"Meine Taufe" | Coppenrath



Ein weiteres wichtiges Erlebnis im Leben des Kindes, dessen Einzelheiten aber gerne in Vergesseneheit geraten, ist die Taufe.

Hierfür bietet der Coppenrath Verlag Abhilfe in Form eines hochwertigen Reinschreibalbums. 

Der Leineneinband des Erinnerungsalbums fasst sich so feierlich an wie das Ereignis selbst.

Neben vorgefertigten Seiten, auf denen nicht nur das Kind, sondern auch die Eltern beschrieben werden, auf denen die Namen der Gäste eingetragen werden können oder die Geschenke, bietet das Buch viel Platz für eigene Notizen, für Gedanken und Wünsche der Gäste und / oder Fotos.



Eine kleine Tasche im hinteren Klappendeckel des Buches bietet Raum für Taufkarten, so dass diese nicht verloren gehen und alle Erinnerungen an die Taufe an einem Platz sind.






* Werbung, da mir die meisten Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt wurden. Hier wird aber nichts empfohlen wovon ich nicht selbst überzeugt bin.

Text & Fotos: © 2018, Nanni Eppner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Mit dem Absenden deines Kommentars gibst du dich einverstanden, die bestehenden Datenschutzbestimmungen (s. entsprechende Seite auf meinem Blog) zu akzeptieren.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...