11.08.19

Tiere und Natur: Vier besondere Bilderbücher für Klein und Groß





Ich liebe die Natur. Was wäre ich ohne sie?
Sie gibt mir Kraft und Geborgenheit. Stärke und Vertrauen.
Diese Liebe möchte ich an meine Kinder weitergeben.
Ich hoffe, dass sie lernen die Natur zu schätzen und zu schützen. 
Daher ist es sehr wichtig, dass sie möglichst viel über die Natur und ihre Bewohner wissen.

Hier stelle ich dir vier besondere Bilderbücher aus dem Verlag arsEdition vor, die mir dabei helfen meine Kinder für die Natur und deren Bewohner zu sensibilisieren und zu begeistern. Die Bilderbücher sprechen aber nicht nur meine Kinder an, sondern erweitern und bereichern auch meinen Wissensschatz.



____________________________________________________
____________________________________________________




"Das große Summen" | Text: Angela Diterlizzi | Illustration: Brendan Wenzel | Übersetzung: Cornelia Boese




Der Artenreichtum der Insekten ist so riesengroß, dass wir noch nicht mal einen Bruchteil dieser kennen. Von kleinen Tieren, die hüpfen, über zauberhafte Flatterwesen, bis hin zu dicken Brummern - die Bandbreite ist unglaublich groß. Es gibt Insekten, die sich tarnen können, Insekten, die ein Lot ausmessen, um ihre Waben zu bauen, und Insekten, die das vielfache ihres eigenen Körpergewichts tragen können. Insekten werden ziemlich unterschätzt und bekommen zu wenig Aufmerksamkeit.

Natürlich passen nicht alle Insekten in ein Bilderbuch, aber Angela Diterlizzi und Brendan Wenzel haben eine beachtliche Menge an Krabblern, Fliegern und Kriechern untergebracht. In Reimform (immer sehr beliebt bei Kindern) heben sie die tollen Eigenschaften der unterschiedlichen Insekten hervor und lassen sie wie selbstverständlich in ein Umfeld einfließen, dass unser eigener Garten sein könnte.

Es gibt keine detaillierten Erklärungen zu den einzelnen Insekten, aber viele großartige Bilder, die viel Gesprächsstoff für Vorleser*Innen und Anschauer*Innen bieten. Ich selbst kenne nun etliche Insekten mehr, als vor dem Genuss dieses Kinderfreundlichen Buches, in dem wir immer wieder etwas neues entdecken und dass meine Tochter nicht leid wird anzuschauen.


arsEdition | Hardcover | ab 3 Jahren | 15,00 €





"Wenn kleine Tiere groß werden" | Text: Anna Taube | Illustration: Hanako Clulow




Kleine Tiere, kleine Menschen. Thematisch bietet dieses herzige Bilderbuch eine gute Identifikationsgrundlage für Kinder. Aber nicht nur das, denn kleine Tiere findet einfach jeder niedlich. Egal, um welches Tier es sich handelt. Kleine Tiere schauen wir alle gerne an.

In kurzen, poetischen Texten nimmt uns Anna Taube in verschiedene Tierfamilien mit und erklärt mit wenigen Worten wie die Familiensituation in eben dieser Familie ist. Durch ihre sehr liebevollen Worte, die immer auch ausdrücken wie nah Eltern und Kinder miteinander sind, entsteht immer wieder eine individuelle Atmosphäre, die so lebendig wirkt, dass wir uns schnell in die entsprechende Tierfamilie hineinversetzen können.

Die den Tieren zugeschriebenen Charaktereigenschaften werden durch die fein gewählten Worte und die kinderfreundlichen, sehr naturnahen Zeichnungen deutlich. Schnell können meine Kinder aufnehmen, dass es z.B. in den Bären- und Fuchsfamilien turbulent zugeht, weil die Kinder neugierig und verspielt sind, dass Wale eng miteinander verbunden und eine Schutzbedürftige Tierart sind, oder dass Erdmännchen in einem großen Familienverbund leben.

Das Cover besticht durch eine besondere Prägung, die auch haptisch zu erfassen ist.


arsEdition | Hardcover | ab 3 Jahren | 15,00 €




"Reise durch die Natur. Ein Guckloch-Buch" | Text: Libby Walden | Illustrationen: Clover Robin | Übersetzung: Marina Singer




"Die Natur verändert sich,drum nimm dir Zeit, sie anzusehn,an jedem Tag, in jedem Jahr, bevor die Wunder schnell vergehn.[...]Schau dich um, denn ringsherum,in Wäldern und auf grüner Flur,entdeckst du sie an jedem Tag - die kleinen Wunder der Natur."

"Reise durch die Natur" ist ein sehr besonderes Buch. Jede Seite beginnt mit einem kleinen Vers, der fast etwas meditatives hat. Der zu Achtsamkeit rät, zum Innehalten, dazu die Natur auf sich wirken zu lassen. In Reimform, nicht kindlich, aber so, dass Kinder es gut aufnehmen können. Fast wie auf einer Traumreise, werden sie in das entsprechende Thema mitgenommen.

Durch kleine Ausstanzungen in den Zeichnungen, die wie Stempeldruck wirken und an Leo Lionni erinnern, lässt sich erahnen, was zu sehen ist, wenn man die Buchseite aufklappt. Dort befindet sich eine eingehendere Erläuterung zu den jeweiligen Themen. Beispiel: Strand. Welche Tiere leben dort? Woraus besteht der Strand? usw. Diese Erläuterungen sind nicht in Reimform, sondern in Fließtext geschrieben und sehr informativ und Kindgerecht.



arsEdition | Hardcover | ab 3 Jahren | 16,00 €



"Das Wunder der Bäume" | Autorin: Nicola Davies | Illustratorin: Lorna Scobie | Übersetzung: Andreas Jäger



Bäume sind etwas Menschenverbindendes. Denn Bäume gibt es auf der ganzen Welt. Doch der Klimawandel macht den Bäumen mehr und mehr zu schaffen. Unsere Wälder sind durstig, vertrocknen, sterben. Umso wichtiger, dass unsere Kinder Wälder verstehen und lieben lernen. 

"Das Wunder der Bäume" ist sehr informativ. Es umfasst gefühlt alles, was man über Bäume wissen sollte. Ich habe dank dieses Buches so viel Neues gelernt, obwohl es für Kinder ab 7 Jahre gedacht ist, und nicht für Erwachsene. 

Beginnend bei was Bäume überhaupt sind, wie sie sich zusammensetzen und wie sie arbeiten, über verschiedene Sorten, verschiedene Lebensräume und Länder bis hin zu Tieren, die auf, unter, in und um Bäumen leben, wird jede Frage zum Thema Bäume beantwortet. Damit es nicht zu trocken wird, sind alle Themen mit bunten und gut verständlichen Zeichnungen untermalt.

Das letzte Kapitel des Buches gefällt mir besonders gut. Es erklärt wie wichtig Bäume für uns sind, dass wir aber gerade dabei sind sie zu vernichten und fordert zum Handeln auf. Nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit Tipps, die gut umsetzbar sind. Dieses Buch ist wirklich ein Must Have für Alle, die sich für Naturschutz einsetzen und ihre Kinder aktiv daran beteiligen wollen, indem sie ihnen die entsprechende Philosophie vermitteln.



arsEdition | Hardcover | ab 7 Jahren | 20,00 €

Kommentare:

  1. Die letzten beiden Bücher sprechen mich auch total an. Ich mag Kindersachbücher ja auch richtig gerne - da versteh ich auch fast alles. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Ja, die ersten beiden sind tatsächlich auch eher was für Kinder, aber gerade das Bäume Buch ist auch mega informativ!!

      Löschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Mit dem Absenden deines Kommentars gibst du dich einverstanden, die bestehenden Datenschutzbestimmungen (s. entsprechende Seite auf meinem Blog) zu akzeptieren.
Liebe Grüße,
Nanni

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...